FuerMich_Tinnitus_Header

Tinnitus

Rauschen im Ohr

Ohrgeräusche kennt wohl jeder. Sie halten ein paar Sekunden an und verschwinden dann wieder. Aber was ist, wenn die Ohrgeräusche bleiben? Hält das Geräusch im Ohr über eine längere Zeit an oder kehrt immer wieder, sprechen Mediziner von einem „Tinnitus“.


Was ist Tinnitus?

Ohrgeräusche, Ohrensausen, Ohrenklingeln – Tinnitus hat viele Namen. Abgeleitet wird es von Tinnitus aurium, was aus dem Lateinischen übersetzt „tinnire“ = klingeln und „auris“ = Ohr bedeutet. Die meisten Menschen hatten bereits Ohrgeräusche. Wie sich diese äußern, ist vielfältig. Es kann pfeifen, rauschen, brummen, hämmern, summen, klingeln, klopfen, knarren ... Meist bleibt es kurz und verschwindet gleich wieder. Bleiben die Geräusche über einen längeren Zeitraum bestehen, spricht man von Tinnitus. Ein wesentliches Merkmal ist, dass nur der Betroffene die Geräusche wahrnehmen kann. Man spricht von einem subjektiven Tinnitus. Dieser lässt sich akustisch nicht messen, da es sich dabei nicht um Schallwellen handelt. Diese Geräusche werden durch fehlgesteuerte Nervenaktivitäten im Bereich des Gehirns, welcher für das Hören zuständig ist, verursacht. Selten kann ein Außenstehender die Geräusche hören. In diesem Fall (1 %) spricht man von einem objektiven Tinnitus.


FuerMich_Ohr-Aufbau

Symptome

Es gibt Primärsymptome: Pfeifen, Rauschen, Hämmern, Zischen, Summen, Klingeln, Klopfen oder Knarren. Mal etwas lauter, dann wieder leiser, dann heller und später dumpfer, auf einem Ohr oder auf beiden. Die am häufigsten genannten Tinnitus-Anzeichen sind hohe Pieptöne oder ein tiefes Rauschen. Damit einhergehend können Sekundärsymptome auftreten:

  • Schlafstörungen
  • Gereiztheit
  • Konzentrationsstörungen
  • Muskelverspannungen im Bereich der Halswirbelsäule oder der Kiefer-/Kaumuskulatur
  • Zähneknirschen
  • Kopf- oder Ohrenschmerzen
  • Schwindel
  • Benommenheit
  • Dysakusis (verzerrter Höreindruck, hallende Geräuschwahrnehmung)
  • Hyperakusis (Überempfindlichkeit für laute Geräusche)
  • Angstzustände
  • Depressionen (bzw. depressive Verstimmungen)
  • sozialer Rückzug
  • Hörstörungen
  • Leistungsbeeinträchtigungen bis hin zur Arbeitsunfähigkeit

Ursachen & Risikofaktoren

Die Ursachen sind weitreichend und unterscheiden sich je nach subjektivem und objektivem Tinnitus.

subjektiver Tinnitus

  • Hörsturz
  • Altersschwerhörigkeit
  • Schalltrauma (Lärmtrauma, Knalltrauma, Explosionstrauma)
  • Fremdkörper im Gehörgang
  • Entzündungen des Ohrs
  • Chronische Mittelohrentzündung
  • Virale und bakterielle Infekte
  • Herz-Kreislauf-Krankheiten
  • Erkrankung des zentralen Nervensystems
  • Dekompressionskrankheit
  • Stoffwechsel- und Nierenkrankheiten
  • Autoimmunerkrankungen des Innenohrs
  • Funktionelle Störungen des Kiefergelenks oder der Halswirbelsäule
  • Muskuläre Ursachen
  • usw.

objektiver Tinnitus

  • Hämangiome (Blutschwämme)
  • Gefäßmissbildungen
  • Gaumensegelnystagmus
  • Tubenfunktionsstörungen
  • Veränderung im Blutstrom der Halsvenen
  • Tumore im Mittelohr
  • usw.

Schweregrade

Jeder Betroffene nimmt die Geräusche anders wahr und geht somit auch anders mit den Symptomen um. Je nach Schweregrad kann es keine Auswirkungen haben oder bis zu extremem Leidensdruck führen.

Schweregrad 1: Patienten, die mit den Geräuschen gut leben und umgehen können, haben keinen Leidensdruck (kompensierter Tinnitus).
Schweregrad 2: Patienten haben nur in bestimmten Situationen (bei Stille, Stress, Belastung) Ohrgeräusche.
Schweregrad 3: Patienten leiden unter einer dauernden Beeinträchtigung – privat und beruflich – emotional, kognitiv und körperlich.
Schweregrad 4: Patienten sind im Alltag sehr stark beeinträchtigt, haben einen sehr starken Leidensdruck (dekompensierter Tinnitus).

Top-Produkte bei Tinnitus:
  1. Ginkobil ratiopharm 120 mg Filmtabletten

    Filmtabletten

    % Preis nur bei Online-Kauf
    UAVP* 88,68 € Ab 46,99 €
    Produkt merken
  2. VERTIGOHEEL Tabletten

    Tabletten

    % Preis nur bei Online-Kauf
    UAVP* 35,03 € Ab 24,49 €
    Produkt merken
  3. GELOBACIN Ohrentropfen

    Ohrentropfen

    % Preis nur bei Online-Kauf
    UAVP* 9,72 € Ab 6,99 €
    Produkt merken


Quellen: hno-aerzte-im-netz.de | tk.de | tinnitracks.com | t-online.de