Die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig

Wir unterstützen die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig



Die Apotheke Zur Rose hat es sich über die Jahre immer wieder zur Aufgabe gemacht, Vereine zu unterstützen, die besondere Hilfe benötigen. Jetzt in unserem Jubiläums-Jahr haben wir uns für einen regionalen Verein entschieden, welcher, in unseren Augen, ein wichtiges Thema vertritt. Die Unterstützung von Familien mit krebskranken Kindern.

Wie können Sie helfen?

Wir von der Apotheke Zur Rose möchten dabei helfen, Spenden für den Verein zu sammeln, Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken und auch selber unterstützen. Helfen Sie mit und spenden Sie über Ihren Papier-Bestellschein von Zur Rose ebenso an den Verein. In dem Fall bewahren Sie bitte unsere Rechnung gut auf, sie dient als Nachweis für die Spende bei Ihrer Steuererklärung. Selbstverständlich können Sie auch direkt an die Elternhilfe spenden. Unter www.elternhilfe-leipzig.de/unterstuetzen/spenden werden verschiedene Spendenmöglichkeiten aufgezeigt. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Jeder Euro hilft!

Wer ist die Elternhilfe für krebskranke Kinder?

Bereits seit 30 Jahren setzt sich der gemeinnützige Verein Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig für Familien mit einem krebskranken Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ein. Im Gründungsjahr 1990, fanden sich betroffene Eltern zusammen, um Erfahrungen zu teilen und sich gegenseitig zu unterstützen. Und um Wege zu finden, mit ihrer unbekannten und schweren Lebenssituation umzugehen.

Was leistet der Verein?

Die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig leistet wertvolle Arbeit in der psychosozialen Betreuung von Familien mit einem krebskranken Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen. Im Fokus der Vereinsarbeit steht die gesamte Familie, da erfahrungsgemäß alle Angehörigen durch die Krebserkrankung enorm belastet sind. Ein multiprofessionelles Team aus PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, Sport-, Musik- und KunsttherapeutInnen sowie ErlebnispädagogInnen steht den Patienten und ihren Familien vom Tag der Diagnosestellung bis in die Zeit der Nachsorge mit viel Herz und Engagement zur Seite. Dabei werden von der Elternhilfe Maßnahmen im ambulanten und stationären Bereich gleichermaßen gefördert. Der Verein arbeitet eng mit der Abteilung für Pädiatrische Onkologie, Hämatologie und Hämostaseologie des Universitätsklinikums Leipzig zusammen und ermöglicht so den PatientInnen und ihren Familien eine optimale Versorgung.

Neben der Beratung ermöglicht der Verein wichtige supportive Therapien in den Bereichen Kunst, Sport oder Musik. Regelmäßige Treffs für Kinder, Jugendliche oder (Groß-)Eltern, aber auch spezielle Angebote und Freizeiten für Geschwister, schaffen darüber hinaus positive Erlebnisse abseits des oftmals schwierigen Alltags. Zusätzlich unterstützt der Verein mit Palliativbegleitung und Trauerarbeit. Die Elternhilfe versteht sich zudem als Sprachrohr der betroffenen Familien in der Öffentlichkeit und informiert z. B. an Schulen über das Thema.

Der Verein stellt sich vor

Sie möchten noch mehr zu dem Verein und seiner Arbeit erfahren?
Besuchen Sie diesen gern unter: www.elternhilfe-leipzig.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/Elternhilfe.Leipzig