Thrombareduct Sandoz 60000 Gel internationale Einheit-100 g

Abbildung ähnlich
Hersteller: Hexal AG
Darreichungsform: Gel
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 25,85 € 15,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hersteller: Hexal AG
Darreichungsform: Gel
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig
  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
Thrombareduct San zur Verminderung von Schwellungen.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


1. Zur unterstützenden Behandlung bei akuten Schwellungszuständen nach stumpfen Traumen, wie z.B. Prellungen, Blutergüssen. 2. Zur unterstützenden Behandlung bei oberflächlichen Venenentzündungen, sofern diese nicht durch Kompression behandelt werden können. Hinweis: Primäre therapeutische Maßnahme bei der oberflächlichen Venenentzündung der unteren Extremitäten ist die Kompressionsbehandlung.

Wirkstoffe


Heparin-Natrium (Mucosa vom Schwein)

Weitere Pflichtinformationen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.


Anwendungsempfehlung

Anwendungshinweise


Thrombareduct Sandoz 60 000 I.E./100 g soll 2- bis 3mal täglich dünn und gleichmäßig auf das Erkrankungsgebiet aufgetragen werden.Nach der Anwendung sind die Hände gründlich mit Seife zu waschen.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe


Heparin-Natrium (Mucosa vom Schwein), Kiefernnadelöl, Latschenkiefernöl, Levomenthol, Natriumedetat (Ph. Eur.), 2, 2?Ö, 2?-Nitrilotriethanol, Polyacrylsäure, Poly(oxyethylen)-6-glycerol(mono,di)-alkanoat (C8-C10), Polysorbat 80, Propan-2-ol, Sorbitollösung 70 % (nicht kristallisierend) (Ph. Eur.), gereinigtes Wasser

Hinweise

Hinweise


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.