Perenterol forte 250 mg Kapseln Blister

Hersteller:Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Darreichungsform:Hartkapseln
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 8,82 € Ab 5,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen, Reisedurchfällen (Vorbeugung u. Behandlung) sowie Durchfällen unter Sondenernährung. Begleitende Behandlung bei Akne.

Wirkstoffe


Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926


Warnhinweise


Was ist bei Kindern und älteren Menschen zu berücksichtigen?
Säuglinge und Kleinkinder sind in jedem Fall von einer Selbstmedikation auszuschließen.
Enthält Lactose, Sucrose.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

weitere Informationen

 

 


Wissenswertes über Perenterol® 50 mg:

Perenterol® 50 mg hat sich als zuverlässige und natürliche Hilfe bei Durchfall bewährt. Das Arzneimittel eignet sich sowohl zur Behandlung von akutem Durchfall sowie zur Vorbeugung (bei Reisen) und kann bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren eingesetzt werden. Die enthaltene Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii bindet die Durchfallerreger und hilft, diese aus dem Körper auszuschleusen. Darüber hinaus wird die Entgiftung und Regeneration des Darms unterstützt und der Flüssigkeitsverlust zuverlässig vermindert. Gut zu wissen: Perenterol® 50 mg ist auch zur Behandlung von Antibiotika-bedingtem Durchfall (AAD) geeignet.





Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii: Natürlich wirksam Der einzigartige Wirkstoff in Perenterol® ist die spezielle Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii. Dieser Naturarzneistoff überzeugt vor allem durch sein breites Wirkspektrum und die gute Verträglichkeit. Besonders hervorzuheben: S. boulardii beeinträchtigt nicht die natürliche Darmbewegung, sie legt den Darm also nicht „lahm“. Ein deutliches Plus gegenüber einigen Durchfallmitteln.


So umfassend wirkt S. boulardii bei Durchfall:

 

 

 

 

  • Bindet Durchfall-Erreger und hilft, diese aus dem Körper auszuscheiden
  • Neutralisiert bakterielle Giftstoffe
  • Verhindert übermäßigen Flüssigkeitsverlust
  • Unterstützt die Regeneration des Darms
  • Wirkt entzündungshemmend und immunstimulierend (Stimulation des darmeigenen Immunsystems)
  • Stabilisiert die Darmflora

 

 

 

 

Video: Perenterol®

 

 

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Perenterol forte 250 mg Kapseln nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die
Anwendungsvorschriften, da Perenterol forte 250 mg Kapseln sonst nicht richtig wirken können!
Wie viel von Perenterol forte 250 mg Kapseln und wie oft sollten Sie Perenterol forte 250 mg Kapseln einnehmen ?
Die Dosierung für Säuglinge und Kleinkinder wird vom behandelnden Arzt festgelegt.
Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene nehmen
  • bei akuten Durchfällen (Diarrhöen) 1 - 2mal täglich 1 Kapsel (250 mg bis 500 mg Trockenhefe aus Saccharomyces bouladrii).
  • zur Vorbeugung von Reisediarrhöen, beginnend 5 Tage vor der Abreise, 1 - 2mal täglich 1 Kapsel (250 mg bis 500 mg) Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii).

-Bei sonderernährungsbedingten Diarrhöen ist jeweils der Inhalt von 2 Kapseln (500mg Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii) in einen Liter Nährlösung zu geben.
-Bei Akne 3mal täglich 1 Kapsel (750 mg Trockenhefe aus Saccharomyces bloulardii).
Wie und wann sollten Sie Perenterol forte 250 mg Kapseln einnehmen?
  • Die Kapseln sind vor den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit einzunehmen. Falls erforderlich - z.B. bei Kleinkindern kann man die Kapsel durch

Auseinanderziehen öffnen und den Inhalt mit Brei oder Getränk mischen. Die Getränke und Speisen dürfen nicht zu heiß oder eisgekühlt sein. Die Kapseln dürfen
nicht zusammen mit Alkohol eingenommen werden.
Wie lange sollten Sie Perenterol forte 250 mg Kapseln einnehmen?
Die Behandlung mit Perenterol forte 250 mg Kapseln sollte noch einige Tage nach
Beendigung des Durchfalls fortgesetzt werden.

Anwendungshinweise


Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene nehmen bei akuten Durchfällen (Diarrhoen) 1 - 2-mal täglich 1 Kapsel Perenterol forte 250 mg bzw.zur Vorbeugung von Reisediarrhoen, beginnend 5 Tage vor der Abreise: 1 - 2-mal täglich 1 Kapsel Perenterol forte 250 mg


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


Saccharomyces boulardii, Trockenhefe

Inhaltsstoffe


Lactosemonohydrat, Magnesiumstearat,Gelatine, Natriumdodecylsulfat. Farbstoff:Titandioxid E 171.

Hinweise

Hinweise


Enthält Lactose. Säuglinge und Kleinkinder sind in jedem Fall von einer Selbstmedikation auszuschließen.

Gegenanzeigen


Wann dürfen Sie Perenterol forte 250 mg Kapseln nicht anwenden?
Bei Überempfindlichkeit gegen Hefe oder Perenterol forte 250 mg Kapseln. Patienten mit liegendem Zentralvenenkatheter sollten nicht mit Perenterol forte
250 mg Kapseln behandelt werden.
Bisher sind keine fruchtschädigenden Wirkungen oder schädliche Wirkungen auf den gestillten Säugling bei vorschriftsmäßiger Anwendung des Arzneimittels oder bei
werdenden Müttern bekanntgeworden.

Nebenwirkungen


Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Perenterol forte 250 mg Kapseln auftreten?
Die Einnahme kann Blähungen verursachen.
In Einzelfällen können Unverträglichkeitsreaktionen auftreten, und zwar in Form von
Juckreiz, Quaddelsucht (Urtikaria), Hautauschlag, entweder örtlich
begrenzt oder am ganzen Körper (sog. lokales oder generalisiertes Exanthem) sowie Schwellungen des Bindegewebes im Gesicht (Quincke-Ödem); extrem selten Atemnot und Schock.
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, insbesondere solche, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Wechselwirkungen


Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Perenterol forte 250 mg Kapseln?
Die gleichzeitige Einnahme von im Magen-Darm-Trakt wirksamen Arzneimitteln gegen Pilzerkrankungen (Antimykotika) kann das Behandlungsergebnis mit
Perenterol forte 250 mg Kapseln beeinträchtigen.
Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können.