KNEIPP ERKÄLTUNGSBAD Spezial

Hersteller:Kneipp GmbH
Darreichungsform:Bad
Verordnungsart: rezeptfrei
pflanzlich

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 14,50 € Ab 9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Zur unterstützenden Behandlung und zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.


Wirkstoffe


1 g Bad enth.:

  • Eucalyptusöl 400 mg
  • D-Campher 25 mg

Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Wenden Sie Vollbäder unabhängig vom Inhaltsstoff bei:
  • Herzschwäche und Bluthochdruck
  • Fieber und Infektionen
  • Hauterkrankungen oder -verletzungen

nur nach Rücksprache mit einem Arzt an.

  • Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

weitere Informationen

Bei einer Erkältung kann ein heißes Bad schon viel bewirken, am besten mit dem hochwertigen Erkältungsbad von Kneipp. Es enthält wertvolle ätherische Öle, welche den festsitzenden Schleim lösen und das Abhusten erleichtern. Die Atemwege werden befreit und Erkältungsschmerzen gelindert.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Vollbad (150l):
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
20 ml1-mal täglichJugendliche ab 12 Jahren und Erwachseneunabhängig von der Tageszeit

Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei.


Anwendungshinweise


Badezusatz. Bei Bedarf nehmen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren einmal täglich ein Vollbad. Soweit nicht anders verordnet, für 1 Vollbad (15 l Badewasser) 2 ml Badezusatz verwenden (Packungsgröße 1 ml und 2 ml: den Schraubverschluß 2 mal bis zur Markierung (1ml) füllen). Gleichmäßig im Badewasser verteilen. Badetemperatur: 35-38° C (oder höher, soweit verträglich). Badedauer: 15 - 20 Minuten.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 g Bad enth.:

  • Eucalyptusöl 400 mg
  • D-Campher 25 mg

Inhaltsstoffe


1 g Kneipp® Erkältungsbad spezial enthalten: Wirkstoffe: Eucalyptusöl 4, g, D-Campher 2,5 g. Sonstige Bestandteile: omega-Dodecylpoly(oxyethylen)-x-hydrogensulfat, 1-Aminopropan-2-ol-Salz >2-5%, Macrogol-4-laurylether >2-5%, N,N-Bis(2-hydroxyethyl)cocosfettsäureamid >1-2%; Chinolingelb (E 14); Patentblau V (E 131); Gereinigtes Wasser. Enthält D-Campher.


Hinweise

Hinweise


Wegen des hohen Gehalts an ätherischen Ölen unverdünntes Produkt nicht mit Gegenständen (z. B. Wanne, Fliesen, Duschabtrennung) in Kontakt bringen.


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Asthma bronchiale
  • Keuchhusten
  • Pseudokrupp

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
  • Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
  • Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Haut- und Schleimhautreizungen
  • Hustenreiz
  • Verengung der Atemwege

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.