CEFAMADAR Tropfen

Hersteller:Cefak KG
Darreichungsform:Tropfen
Verordnungsart: rezeptfrei
homöopathisch
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 34,95 € Ab 33,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
Viele Menschen mussten schon die Erfahrung machen, dass man mit Wunder- und Crashdiäten nicht zum Erfolg kommt.Cefamadar Tabletten setzen mit dem natürlichen Wirkstoff aus der Wurzelrinde von Madar die Esslust herab. Damit unterstützten sie schonend und auf natürliche Weise die Gewichtsabnahme ohne jegliches Gewöhnungspotential auch bei Langzeitanwendung. Cefamadar Tabletten sind für Diabetiker geeignet.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Fettleibigkeit.

Wirkstoffe


Madar D4

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

Anwendungsempfehlung

Anwendungshinweise


So nehmen Sie die homöopathische Appetitbremse ein: 1-3 x täglich 5 - 10 Tropfen kurz vor (!) den Mahlzeiten. Der ideale Abstand zwischen Medikamenteneinnahme und Mahlzeit liegt bei etwa 15 Minuten. Kinder im Alter von 6-12 Jahren nehmen ein- bis zweimal täglich eine Tablette, Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr ein- bis dreimal täglich eine Tablette.

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


Calotropis gigantea 1 ML

Inhaltsstoffe


Ethanol

Hinweise

Hinweise


wenn Sie plötzlich ein starkes Verlangen nach süßen oder herzhaften Naschereien überfällt – was bevorzugt abends der Fall ist - lassen Sie zwei Tabletten gleichzeitig im Mund zergehen. Das bewahrt Sie in der Regel vor "Sünden", über die Sie sich später ärgern werden.