Bepanthen Augen u. Nasensalbe

Hersteller:Bayer Vital GmbH
Darreichungsform:Augen- und Nasensalbe
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 4,37 € Ab 1,92 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • unterstützt die Regenerierung der Schleimhaut
  • Behandlung von trockenen oder gereizten Augen
  • bei Verletzungen der Binde- und der Hornhaut

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Zur unterstützenden Behandlung bei:
  • Hornhaut- und Bindehautschädigungen
  • Schädigungen der Nasenschleimhaut

Wirkstoffe


Dexpantenol


Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
  • Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

weitere Informationen

Die Ursache für trockene oder rissige Nasenschleimhaut liegt oftmals in der trockenen Umgebungsluft, wie sie vor allem in klimatisierten oder stark beheizten Räumen (z. B. Büro) auftritt. Auch die klimatisierte Luft in einem Flugzeug trocknet bei häufigen oder Langstreckenflügen die Nasenschleimhaut aus. Ebenso lassen Erkältungen mit Schnupfen, Allergie wie Heuschnupfen oder der Gebrauch von bestimmten Arzneimitteln die Nasenschleimhaut austrocknen und spröde werden. Bepanthen Augen- und Nasensalbe unterstützt die Regenerierung solcher Hautpartien. Da sie besonders gereinigt ist, ist sie auch zur Behandlung von trockenen oder gereizten Augen sowie oberflächlichen Verletzungen der Binde- und der Hornhaut zu empfehlen.
 

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Bei Hornhaut- Bindehaut- und Nasenschleimhautschädigungen:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1 cm langer Salbenstrang1-mal bis mehrmals täglichAlle Altersgruppenverteilt über den Tag

Lassen Sie sich zu der Dosierung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.


Anwendungshinweise


Mehrmals täglich und vor dem Schlafengehen etwas Salbe auf die geschädigten Schleimhäute auftragen


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 g Salbe enth.:

  • Dexpanthenol 50 mg

Inhaltsstoffe


(RS)-3-Hydroxy-4,4-dimethyl-2-tetrahydrofuran-2-on, Wollwachs, weißes Vaselin, Paraffin, Wasser f. Injektionszwecke


Hinweise

Hinweise


Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 1 Woche verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!
Diese Angabe gilt nur für die Anwendung am Auge. Für die Anwendung an der Nase darf die Salbe nach Anbruch höchstens 4 Wochen verwendet werden.


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
  • Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.