ACCU-CHEK Rapid-D Link-10 St

Abbildung ähnlich
Hersteller: Roche Diabetes Care Deutschland GmbH
Darreichungsform: ohne
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 6,40 € Ab 6,39 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hersteller: Roche Diabetes Care Deutschland GmbH
Darreichungsform: ohne
Verordnungsart: rezeptfrei
  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
Das Infusionsset ACCU-CHEK Rapid-D Link ist einfach in der Handhabung und fällt beim Tragen nicht auf. Das Anlegen von ACCU-CHEK Rapid-D Link ist besonders sanft, da die extrafeine Stahlkanüle beim Einführen kaum spürbar ist. Die Kanülengehäuse sind so flach, dass das Infusionsset unter der Kleidung nicht auffällt. 

Der Schlauch des ACCU-CHEK Rapid-D Link kann einfach abgekoppelt werden. So sind auch auch aktive Träger nicht eingeschränkt: Sie können die Insulinpumpe für besondere Gelegenheiten wie beispielsweise Kontaktsportarten oder Sauna flexibel abnehmen.

Die Vorteile von Accu-Chek Rapid-D Link auf einen Blick:

• extrafeine Edelstahlkanüle (ca. 0,36 mm im Durchmesser)
• 90°-Einführungswinkel
• einfaches Abkoppeln des Schlauches vom Kanülengehäuse zum Ablegen der Insulinpumpe zwischendurch
• sehr flaches, diskretes Kanülengehäuse (nur 2,7 mm Höhe)

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


ACCU-CHEK Rapid-D Link ist ein Infusionsset, das sanft anzulegen ist und unter der Kleidung kaum auffällt. Der Schlauch des ACCU-CHEK Rapid-D Link lässt sich einfach abkoppeln. Damit ist ACCU-CHEK Rapid-D Link auch für aktive Personen gut tragbar.

Anwendungsempfehlung

Anwendungshinweise


Eine geeignete Körperstelle auswählen, die nicht auf Taillenhöhe, über Knochen, im Bereich von Narbengewebe, Nabel oder einer kürzlich zuvor benutzten Einführungsstelle liegt. Reinigen der Hände und Einführungsstelle entsprechend der Instruktionen Ihres Arztes. Vor dem Einführen des Accu-Chek Rapid-D die Injektionsstelle gründlich trocknen lassen.

Kanüle und Schlauch aus der sterilen Verpackung nehmen. Die beiden Kupplungshälften so halten, dass sie ein Kreuz bilden. Die Teile gerade ineinander stecken und durch eine viertel Umdrehung im Uhrzeigersinn bis zum deutlich spür- und hörbaren Einrasten koppeln.

Den Luer-Anschluss (K) fest in das Gewinde des Adapters der Insulinpumpe eindrehen. Sicherstellen, dass eine Ampulle mit ausreichend Insulin in das Ampullenfach eingelegt ist. Die Insulinpumpe aufrecht stellen und das Accu-Chek Rapid-D Infusionsset gemäss der Gebrauchsanweisung des Insulinpumpenherstellers füllen. Die Schläuche (F, J) füllen, bis Insulin an der Spitze der Stahlkanüle (A) austritt. Weder in der Ampulle noch im Schlauch des Accu-Chek Rapid-D Infusionsset dürfen sich Luftblasen befinden.

Das Accu-Chek Rapid D Infusionsset mit dem Daumen und Zeigefinger der einen Hand am Haltegriff der Kanüle (E) festhalten. Mit der anderen Hand erst die Schutzfolie (D) der selbsthaftenden Auflage (C) abziehen und dann die Schutzhülle (B) der Stahlkanüle (A) abdrehen.

Mit der freien Hand an der desinfizierten Einführungsstelle eine Hautfalte bilden. Das Accu-Chek Rapid-D Infusionsset senkrecht unter die Haut stechen. Die selbsthaftende Auflage (C) fest auf die Haut drücken, um einen sicheren Sitz des Accu-Chek Rapid-D Infusionssets zu gewährleisten, Den Haltegriff der Kanüle (E) leicht seitwärts biegen und abknipsen. Dabei darauf achten, dass die selbsthaftende Auflage flach auf der Haut aufliegt.

Eine Entlastungsschleife bilden und mit Klebepflaster fixieren. Die Infusion mit der Insulinpumpe starten.

Weitere Informationen bezüglich der Verwendung des Infusionssets entnehmen Sie bitte Ihrem Accu-Chek Rapid-D Link Benutzerhandbuch.


Kundenbewertung