Movicol Beutel

movicol-beutel-norgine-gmbh
Darreichung:
St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Anbieter:
Norgine GmbH
Wirkstoff:
Macrogol 335
Eine Verstopfung ist unangehm bis schmerzhaft und gilt in Deutschland als Tabuthema. Dabei können sie den Alltag von chronisch Betroffenen - häufig ältere Menschen - enorm beeinträchtigen. Movicol wirkt sanft abführend bei chronischen Verstopfungen. Weil einige Abführmittel dem Körper Wasser und Elektrolyte entziehen, enhält Movicol den Wirkstoff Macrogol 335. Es ist ein Polythylenglykol mit einer ausgeprägten, wasserbindenden Eigenschaft. Der Zusatz von Elektrolyten stellt sicher, dass es zu keiner nennenswerten Verschiebung im Wasser- und Elektrolytehaushalt kommt. Der Körper wird so nicht zusätzlich strapaziert. Nicht nur deshalb ist Movicol gut verträglich und auch für eine langfristige Therapie der chronischen Verstopfung zugelassen.
Weitere Informationen
Ersparnis Produktgröße Preis  
13,87€
100 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
PZN 07548882 - UAVP369,86 € 0,56 € pro 1 Stück
Verfügbar
55,99 € **
9,49€
50 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
PZN 07722044 - UAVP339,48 € 0,60 € pro 1 Stück
Verfügbar
29,99 € **
15%
20 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
PZN 07548876 - UAVP317,93 € 0,76 € pro 1 Stück
Verfügbar
15,19 € **
10 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
PZN 01215719 - UAVP39,71 € 0,88 € pro 1 Stück
Verfügbar
8,79 € **

Abführmittel & Verdauungshilfen : Movicol Beutel

Anwendungsgebiete:
Bei chronischer Verstopfung.

Wirkstoff:
Macrogol 335

Hinweise:
Bei Kindern (unter 12 Jahren) wird die Anwendung nicht empfohlen. Bei Patienten mit Funktionsstörung der Niere (Niereninsuffizienz) sind keine Dosisänderungen nötig.

Inhaltsstoffe:
1 Beutel mit 13,81 g Pulver enthält: Macrogol (Polyethylenglykol) 335, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, KaliumchloridSonstige Bestandteile: Acesulfam-Kalium, Zitronen-/Limonenaroma

Anwendungsempfehlung:
Bei chronischer Verstopfung: Erwachsene, Jugendliche und ältere Patienten: 1-3 x täglich 1 Beutel, entsprechend der individuellen Erfordernisse und der Schwere der Verstopfung. In der langfristigen Anwendung kann die Dosis auf 1-2 x täglich 1 Beutel reduziert werden.Bei Kindern (unter 12 Jahren) wird die Anwendung nicht empfohlen. Bei Patienten mit Funktionsstörung der Niere (Niereninsuffizienz) sind keine Dosisänderungen nötig.

Aktionsangebote

Online-Special

Warenkorb

keine Artikel
0,00 €

Mein Kundenkonto

Anmelden

Beratung & Service

Beratung, Service-Hotline & telefonische Bestellung: 0800 20 40 111*** Kontakt & Kundenservice

Wählen Sie Ihren Shop

Rezept einlösen

Gratis-Versand

Gratis-Versand...