MINOXICUTAN Männer 50 mg/ml Spray-60 ml

Abbildung ähnlich
Hersteller: Dermapharm AG Arzneimittel
Darreichungsform: Lösung
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 25,18 € 22,59 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hersteller: Dermapharm AG Arzneimittel
Darreichungsform: Lösung
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig
  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • Minoxicutan stoppt Haarausfall, stärkt das Haar und fördert das Haarwachstum
  • Regelmäßig angewendet verbessert der spezielle Wirkstoff Minoxidil in Minoxicutan die Haardichte und -dicke
  • Regt das Haarwachstum an – auch neuer Haare

Gebrauchsinformationen

Weitere Pflichtinformationen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.


weitere Informationen

werblicher Langtext


Haarausfall: Bin ich betroffen?
Im Durchschnitt verlieren wir 100 Haare pro Tag. Wenn der Haarverlust über den ganzen Kopf verteilt ist, entspricht dies einem normalen Haarausfall. Anders verhält es sich, wenn sich der Haarverlust auf einzelne Bereiche wie den seitlichen Stirnbereich konzentriert. Bei dieser Form des Haarausfalls ist eine Anwendung von Minoxicutan empfehlenswert.

Phasen des erblich bedingten Haarausfalls bei Männern Beim erblich bedingten Haarausfall werden drei Grade unterschieden: Zunächst weicht der Haaransatz an der Stirn zurück. Es bilden sich Geheimratsecken und/oder es bildet sich eine kahle Stelle am Hinterkopf (Grad 1). Als Nächstes lichten sich die Haare im Scheitelbereich, es entsteht eine kahle Stelle am Hinterkopf (Grad 2). Zuletzt gehen Geheimratsecken und kahle Stellen am Hinterkopf ineinander über, die Haare wachsen nur noch hufeisenförmig im Randbereich des Kopfes (Grad 3).

Phasen des erblich bedingten Haarausfalls bei Frauen Beim erblich bedingten Haarausfall von Frauen werden drei Grade unterschieden: Zunächst werden die Haare im Scheitelbereich immer dünner (Grad 1). Wenn sich das schüttere Haar immer mehr lichtet, handelt es sich bereits um Grad 2. Zuletzt werden lichte Stellen am Oberkopf sichtbar (Grad 3). Es können zudem abgegrenzte kahle Stellen auftreten, deren Auftreten jedoch ist sehr selten. Erhalten bleibt der Stirnansatz.

Wie wirkt Minoxicutan?
Minoxidil, der Wirkstoff in Minoxicutan, erweitert die Blutgefäße. Auf diese Weise fördert er die Blut- und Nährstoffversorgung der Haarwurzeln und der Haare. Infolge der verbesserten Nährstoffversorgung wird die Wachstumsphase des Haares wieder normalisiert. Das Haar wird gestärkt und neues Haarwachstum wird angeregt.