Nervoregin H

nervoregin-h-a-pflueger-gmbh-co-kg
Darreichung:
St Tabletten
Anbieter:
A.Pflüger GmbH & Co. KG
Nervoregin® H Tabletten - Homöopathisches Komplexmittel: Bei nervös bedingter Erschöpfung

  • Bewährt bei nervöser Erschöpfung
  • Trägt zur Stabilisierung von Körper und Geist bei
  • Macht nicht abhängig
  • Sehr gut verträglich
  • Glutenfrei
  • Auch für Kinder geeignet
Weitere Informationen
Ersparnis Produktgröße Preis  
200 St Tabletten
PZN 05553784 - UAVP321,50 € 0,10 € pro 1 Stück
Verfügbar
20,19 € **
100 St Tabletten
PZN 01315906 - UAVP313,90 € 0,13 € pro 1 Stück
Verfügbar
12,69 € **

Nervenruhe : Nervoregin H

Anwendungsgebiete:
Das Anwendungsgebiet leitet sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervös bedingte Erschöpfungszustände.

Hinweise:
Nervoregin® H Tabletten enthalten Johanniskraut (Hypericum perforatum). Bei Lichtüberempfindlichkeit kann es in seltenen Fällen zu Hautreaktionen kommen. Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Hafer. Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Verordner. Enthält Laktose.

Inhaltsstoffe:
1 Tablette enthält:
Wirkstoffe: Acidum phosphoricum Dil. D 1 0,16 mg, Anamirta cocculus Trit. D 3 10,0 mg, Avena sativa Urt. 20,0 mg, Hypericum perforatum Trit. D 1 10,0 mg, Passiflora incarnata Urt. 10,0 mg.
Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat (DAB), Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat.

Anwendungsempfehlung:
Bei akuten Zuständen können Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich 1 Tablette einnehmen. Kinder bis 12 Monate sollten, nach Rücksprache mit einem Arzt, ein Drittel der Erwachsenendosis erhalten. Kinder ab 1 bis unter 6 Jahre sollten, nach Rücksprache mit einem Arzt, die Hälfte und Kinder ab 6 bis unter 12 Jahre sollten zwei Drittel der Erwachsenendosis erhalten. Dazu wird jeweils 1 Tablette in 6 Teelöffeln Wasser aufgelöst. Von dieser Lösung erhalten Kinder bis 12 Monate: 2 Teelöffel, ab 1 bis unter 6 Jahre: 3 Teelöffel, ab 6 bis unter 12 Jahre: 4 Teelöffel. Die Einnahme erfolgt bei akuten Beschwerden halbstündlich bis stündlich (höchstens 6-mal täglich), in chronischen Fällen 1- bis 3-mal täglich. Der Rest der Lösung ist jeweils wegzuschütten. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.


Bei nervös bedingter Erschöpfung



Das Nervensystem bildet die Brücke zwischen seelischen und körperlichen Vorgängen im Organismus. Laufen diese Vorgänge beidseitig harmonisch ab, erleben wir einen ausgeglichenen Menschen auf allen bekannten Ebenen: Körperlich, seelisch und geistig. Kann die innere Stärke den von außen einstürmenden Anforderungen jedoch nicht mehr standhalten, kommt es häufig zu sogenannten nervös bedingten Erschöpfungszuständen, bei denen sich homöopathische Medikamente wie Nervoregin® H Tabletten langjährig bewährt haben.

Homöopathisch wirksam

Nervoregin® H Tabletten ist ein homöopathisches Komplexmittel, das bewährte Einzelmittel hochwirksam kombiniert: Acidum phosphoricum (Phosphorsäure) stärkt bei geistigen und körperlichen Erschöpfungszuständen, Avena sativa (Hafer) hilft bei Schwäche und Entkräftung, schlechtem Schlaf und Überforderung. Die in Südamerika und Ostindien beheimatete Passiflora incarnata (Passionsblume) blickt in der Homöopathie auf eine jahrzehntelange Anwendungstradition bei Schlafstörungen und Unruhezuständen zurück.

HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:



Sind Nervoregin® H Tabletten glutenfrei?
Ja, Nervoregin® H Tabletten können auch bei einer Glutenunverträglichkeit eingenommen werden.

Machen Nervoregin® H Tabletten tagsüber sehr müde?
Nein, die Einnahme von Nervoregin® H Tabletten führt zu keiner Beeinträchtigung.

Muss ich Nervoregin® H Tabletten zu den Mahlzeiten einnehmen?
Nein, ganz im Gegenteil. Die Wirkstoffe des homöopathischen Arzneimittels werden über die Mundschleimhaut aufgenommen. Um Beeinträchtigungen durch Lebensmittelsäuren zu vermeiden, empfehlen wir die Einnahme mit zeitlichem Abstand vor oder nach den Mahlzeiten, zwischen zwei Mahlzeiten oder abends vor dem Schlafen.

Weiterhin empfehlenswert sind weitere Darreichungsformen:



Nervoregin® Tropfen

Nervoregin® comp. H Pflüger

• bei Schlafstörungen
• natürliches Arzneimittel
• entspannend und beruhigend

• bei nervösen Verstimmungen
• Gut verträglich
• entspannend und beruhigend


Newsletter-Anmeldung

Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

Newsletter Anmeldung
Jetzt anmelden!
Für mich Wochen

Warenkorb

keine Artikel
0,00 €

Mein Kundenkonto

Anmelden

Aktionsangebote

Unser Lieferservice in den dm-drogerie markt

Rezept einlösen

Beratung & Service

Beratung, Service-Hotline & telefonische Bestellung: 0800 20 40 111*** Kontakt & Kundenservice

Wählen Sie Ihren Shop