ACC akut 600 mg Hustenlöser

acc-akut-600-mg-hustenloeser-hexal-ag
Darreichung:
St Brausetabletten
Anbieter:
Hexal AG
Wirkstoff:
Acetylcystein 600mg
ACC akut 600 mg - der bewährte Hustenlöser mit dem 3-fach Effekt:
  • löst den Schleim
  • erleichtert das Abhusten
  • stärkt den Bronchienschutz
Nur 1x täglich. Die Brausetabletten sind schnell löslich und haben einen fruchtigen Brombeergeschmack.
Weitere Informationen
Ersparnis Produktgröße Preis  
8,49€
40 St Brausetabletten
PZN 00520917 - UAVP320,98 € 0,31 € pro 1 Stück
Verfügbar
12,49 € **
23%
20 St Brausetabletten
PZN 00010808 - UAVP312,97 € 0,50 € pro 1 Stück
Verfügbar
9,99 € **
32%
10 St Brausetabletten
PZN 06197481 - UAVP37,97 € 0,54 € pro 1 Stück
Verfügbar
5,39 € **

Husten & Halsschmerzen : ACC akut 600 mg Hustenlöser

Anwendungsgebiete:
Zur Verflüssigung des Schleimes und Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis.

Wirkstoff:
Acetylcystein 600mg

Hinweise:
1 Brausetablette entspricht 0,01 BE! Enthält Lactose und Natriumverbindungen. Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Inhaltsstoffe:
Natriumhydrogencarbonat, Saccharin,Natrium, D-Mannitol, Laktose, Natriumcitrat 2 H2O, Ascorbinsäure (Vitamin C) Aromastoffe (Brombeere), Natriumcarbonat, Natriumcyclamat, Citronensäure Wasserfrei.

Anwendungsempfehlung:
2-mal täglich je ½ oder 1-mal-täglich je 1 Brausetablette (entsprechend 600 mg Acetylcystein pro Tag) in einem Glas Wasser auflösen und trinken.


ACC® löst den Schleim, erleichtert das Abhusten und stärkt den Bronchienschutz



Im Verlauf einer Erkältung bildet sich nach einigen Tagen oft zähflüssiger Schleim in den Atemwegen, der nur schwer abgehustet werden kann. Er blockiert die Flimmerhärchen der Atemwegsschleimhaut, die dadurch in ihrer Bewegung eingeschränkt werden und den Schleim so nicht mehr abtransportieren können.

ACC® löst zähflüssigen Schleim, erleichtertdas Abhusten und stärkt zusätzlich den körpereigenen Bronchienschutz.

Der in ACC® enthaltene Wirkstoff Acetylcystein ist eine Vorstufe der natürlichen Aminosäure Cystein. Acetylcystein löst Querverbindungen, sogenannte Disulfidbrücken, im „Sekretnetz“, die den Schleim zäher machen und eindicken. Dadurch kann der Schleim wieder verflüssigt und leichter abgehustet werden. Der Husten kann wieder besser seine sinnvolle Funktion erfüllen: Die Atemwege zu reinigen.

Acetylcystein hat daneben eine doppelt antioxidative Wirkung: Es kann Radikale direkt abfangen und wird zusätzlich im Körper zu Glutathion verstoffwechselt, einem wichtigen körpereigenen Schutzsystem zur Neutralisierung von freien Radikalen.

TROCKENE HEIZUNGSLUFT UND KLIMAANLAGEN

Trockene Heizungsluft oder Klimaanlagen begünstigen eine Austrocknung der Schleimhäute. Um einer Ansteckung vorzubeugen ist es daher wichtig, für einen regelmäßigen Luftaustausch zu sorgen.

GESCHWÄCHTES IMMUNSYSTEM


Regelmäßiges körperliches Training bringt Schwung in das Immunsystem. Sportarten an der frischen Luft sind ideal. Zudem kann ein Gang in die Sauna oder auch Wechselduschen am Morgen die Abwehrkräfte stärken. Aber Vorsicht: Trainieren Sie nicht, wenn Sie schon erkältet sind und die Sauna ist dann auch tabu.
KONTAKT ZU ERKÄLTETEN MENSCHEN

Erkältungen werden meistens über Viren durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen. Das kann entweder durch direkten Kontakt zu erkälteten Menschen oder durch potenziell verunreinigte Flächen wie Türklinken geschehen.



Weiterhin empfehlenswert sind weitere Wirkstärken und Darreichungsformen:

ACC akut 200 Brausetabletten

ACC Saft 20 mg/ml Lösung zum Einnehmen

ACC direkt 600mg

• löst den Schleim
• erleichtert das Abhusten
• stärkt den Bronchienschutz
• 3x täglich

• praktisch als Saft
• bereits für Kinder ab 2 Jahren
• mit Kirschgeschmack
• 2-3x täglich

• in Pulverform zum Einnehmen
• ohne Wasser einzunehmen
• praktisch für unterwegs
• nur 1x täglich (morgens)


HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:



Wie lässt sich Husten vorbeugen?
• regelmäßiges Händewaschen und Meiden von Menschenansammlungen
• viel trinken
• regelmäßiges Stoßlüften oder Nutzen eines Luftbefeuchters zur Vermeidung trockener Heizungsluft
• ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse
• Vermeidung von Stress und ausreichend Schlaf
• Bewegung an der frischen Luft und/oder regelmäßige Saunabesuche

Wie lange kann ich ACC® akut Hustenlöser einnehmen?
Wenn sich das Krankheitsbild verschlimmert oder nach 4-5 Tagen keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wie ist ACC® akut 600 mg Hustenlöser aufzubewahren?
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Siegelrandbeutel nach „verwendbar bis“ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Was ist bei der Einnahme von ACC® akut Hustenlöser zu beachten?
ACC® akut 600 mg Hustenlöser darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Acetylcystein oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Vorsicht ist geboten:
• wenn Sie an Asthma bronchiale leiden oder ein Magen- oder Darm-Geschwür hatten oder haben.
• bei Patienten mit Histaminintoleranz.

Zur Ergänzung bei weiteren Erkältungssymptomen und Schnupfen:

Bei Halsschmerzen

Bei Nasennebenhöhlenentzündung

FlurbiAngin® 8,75 mg Lutschtabletten

SolvoHEXAL® überzogene Tabletten

• schnelle Linderung
• Wirkung bis zu 4 Stunden
• ohne betäubendes Gefühl
• fruchtiger Blutorangengeschmack
• traditionell pflanzliches Arzneimittel
• löst zähflüssigen Schleim
• laktosefrei
• für Allergiker geeignet

Newsletter-Anmeldung

Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

Newsletter Anmeldung
Jetzt anmelden!
Für mich Wochen

Warenkorb

keine Artikel
0,00 €

Mein Kundenkonto

Anmelden

Aktionsangebote

Unser Lieferservice in den dm-drogerie markt

Rezept einlösen

Beratung & Service

Beratung, Service-Hotline & telefonische Bestellung: 0800 20 40 111*** Kontakt & Kundenservice

Wählen Sie Ihren Shop