Haarverlust

Haarausfall entgegentreten

Wenn das Haar lichter wird

Haarverlust kann viele Ursachen haben und zur Haarlosigkeit (Alopezie) führen.

 

bei Männer:

Geheimratsecken und / oder dünnes Haar am Oberkopf

bei Frauen:

schütteres Haar im Scheitelbereich

vor allem bei 20- bis 30-Jährigen beider Geschlechter; abgrenzende, runde, kahle Stellen am ganzen Kopf einschließlich Gesicht möglich

insgesamt lichteres Haar über den ganzen Kopf verteilt; vermehrt an den Schläfen, meist durch Medikamente verursacht

kann einzelne oder mehrere Stellen betreffen, die auch ineinanderfließen, außerdem sog. Geheimratsecken; aber auch durch Kopfhauterkrankungen und Vernarbungen

  • Haarpflegeprodukte müssen auf Haar und Kopfhaut abgestimmt sein
  • Haare nicht trocken rubbeln, sondern trocken „drücken“
  • wenn möglich, Haare an der Luft trocknen lassen, anstatt zu föhnen
  • Haare und Kopfhaut vor übermäßiger UV-Strahlung schützen
  • bei empfindlichem Haar pflegende Stylingprodukte verwenden
  • Bürsten mit abgerundeten Borsten nutzen

 

QUELLE: https://www.apotheken-umschau.de/Haarausfall