RAUSCH Nissenkamm

Hersteller:Rausch (Deutschland) GmbH
Darreichungsform:ohne
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 12,50 € Ab 12,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
Mit dem RAUSCH Nissenkamm entfernen Sie Kopfläuse und Nissen (die Eier der Kopfläuse) ganz einfach. Die doppelte Zahnreihe erfüllt hier einen zweifachen Effekt: Die grobe Zahnhreihe entfernt die großen Läuse und Nissen, und die feine Zahnreihe erfasst die kleineren Läuse und Nissen.

Die Vorteile des RAUSCH Nissenkamms auf einen Blick:
  • Durch die doppelte Zahnreihe werden sowohl kleine als auch große Nissen und Läuse entfernt.
  • Durch den anatomisch geformten und rutschfesten Griff liegt der RAUSCH Nissenkamm gut in der Hand.
  • Die abgerundeten Zähne verhindern das Aufkratzen der ohnehin bereits gereizten Kopfhaut.
  • Der RAUSCH Nissenkamm besteht aus rostfreiem Stahl und ist daher wieder verwendbar.



Unsere Empfehlung: Für eine effektive Bekämpfung von Kopfläusen und Nissen verwenden Sie als Ergänzung RAUSCH Weidenrinden spezial. Dieses ist auch zur Vorbeugung gegen Kopfläuse bestens geeignet!

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Der RAUSCH Nissenkamm entfernt Kopfläuse und deren Nissen (Eier) problemlos. Durch die zweifache Zahnreihe aus groben und feinen Zähnen ist es möglich, sowohl die größeren als auch die kleineren Läuse und Nissen zu erfassen. Neben der Läuse-Entfernung ist der RAUSCH Nissenkamm auch geeignet, um die Haare auf Kopfläuse zu kontrollieren.

Anwendungsempfehlung

Anwendungshinweise


Für eine regelmässige Kontrolle: Das frisch gewaschene, noch feuchte und gut durchgebürstete Haar sorgfältig mit dem RAUSCH Nissenkamm durchkämmen – vor allem am Haaransatz hinter den Ohren und im Nackenbereich. Dabei darauf achten, ob Läuse und Nissen auf dem Kamm sichtbar werden. Zum Entfernen von Läusen und Nissen: Unterteilen Sie das feuchte und gut gekämmte Haar in mehrere Partien. Bearbeiten Sie die Haare nun systematisch mit dem RAUSCH Nissenkamm: Dazu nehmen Sie jeweils eine kleine Strähne zwischen die Finger und streifen diese mit dem RAUSCH Nissenkamm mehrmals von der Haarwurzel bis zur Haarspitze durch. Wenn Läuse und Nissen im Kamm hängen bleiben, diese mit Küchenpapier entfernen oder mit sauberem, heissem Seifenwasser abspülen.