POSTERISAN protect Salbe

Abbildung ähnlich
Hersteller: Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH
Darreichungsform: Salbe
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 17,99 € Ab 13,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • Lindert Brennen und Schützt vor Reizungen Im Analbereich
  • Pflegt die Haut
  • Reguliert die Feuchtigkeit

Posterisan protect enthält einen besonderen Hautschutzkomplex, der sich als wasserabweisender Schutzmantel über die empfindliche Analregion legt. Dadurch wird die Haut gepflegt und der Bereich vor Reizungen geschützt. Ein Gleiteffekt erleichtert zudem den Stuhlgang.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Juckreiz und Schmerzen im Analbereich bei Hämorrhoidalleiden, Analfissuren, Analfisteln, Abszessen und Proktitis. Zur symptomatischen Behandlung vor und nach anorektalen Untersuchungen und Operationen.

Wirkstoffe


Jojobawachs, flüssiges
Wachs, gelbes
Cetylstearylisononanoat

Anwendungsempfehlung

Dosierung


  • Erwachsene: Die Salbe wird nach Bedarf mehrmals täglich ═ möglichst vor und nach der Stuhlentleerung ═ auf die zu behandelnden Haut- und Schleimhautpartien dünn aufgetragen.

Anwendungshinweise


Posterisan protect ist für die längerfristige Anwendung bei Hämorrhoidenbeschwerden geeignet. Sie können es immer nach Bedarf und bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung verwenden. Zu Empfehlen ist insbesondere die Anwendung vor und nach dem Stuhlgang. Die anzuwendende Menge richtet sich nach der Größe der zu behandelnden Haut- und Schleimhautpartien. Zur Anwendung am äußeren Afterbereich wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Zur Anwendung im Analkanal liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei.

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


Jojobawachs, flüssiges
Wachs, gelbes
Cetylstearylisononanoat

Inhaltsstoffe


Jojobawachs, gelbem Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat.


Hinweise

Hinweise


Sie können Posterisan® protect unbedenklich in der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden. Keine Anwendung bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile von Posterisan protect.

Gegenanzeigen


Sie können Posterisan® protect immer nach Bedarf und bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung anwenden.