ORLISTAT HEXAL 60 mg Hartkapseln

Hersteller:Hexal AG
Darreichungsform:Hartkapseln
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 139,97 € Ab 86,59 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • reduziert die Fettaufnahme
  • Verringert die Kalorienzufuhr
  • Beschleunigt den Diät-Effekt

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Gewichtsreduktion von Erwachsenen mit Übergewicht


Wirkstoffe


Orlistat


Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Die Wirkung der Anti-Baby-Pille kann durch das Arzneimittel beeinträchtigt werden. Für die Dauer der Einnahme sollten Sie deshalb zusätzliche Massnahmen zur Empfängnisverhütung treffen.
  • Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Indigocarmin mit der E-Nummer E 132)!
  • Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1 Kapsel3-mal täglichErwachsenezu der Mahlzeit

Die Dosierungsangabe gilt bei einer Ernährungsempfehlung von 3 Mahlzeiten pro Tag. Falls eine Mahlzeit ausgelassen wird oder kein Fett enthält, sollte auf die Einnahme verzichtet werden.


Anwendungshinweise


3 mal täglich 1 Kapsel Orlistat HEXAL® 60 mg unmittelbar vor, während oder bis zu 1 Stunde nach jeder Hauptmahlzeit mit etwas Wasser einnehmen.
Die empfohlene Fettmenge im Rahmen der Diät sollte gleichmäßig auf die drei kalorienreduzierten Mahlzeiten verteilt sein.
Wird eine Mahlzeit ausgelassen oder enthält sie kein Fett, sollte auf die Einnahme von verzichtet werden, da das Präparat nur bei fetthaltigen Nahrungsmitteln wirkt.
Nicht mehr als 3 Kapseln pro Tag einnehmen und nicht länger als 6 Monate anwenden.

Viel Gemüse, Obst, Vollkorn-Produkte, wenig Fleisch – die Umstellung auf eine abwechslungsreiche, kalorienreduzierte Mischkost ist einfach.

Wer täglich nur 500 Kalorien weniger zu sich nimmt, kann dauerhafte Erfolge beim Abnehmen erzielen.

Viel trinken: Täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser, ungesüßter Tee und andere kalorienarme Getränke unterstützen den Abnehmerfolg.


Schneller zum Wunschgewicht

 


Orlistat HEXAL® 60 mg ist die perfekte Ergänzung für eine fettreduzierte Diät und hilft bis zu 50% mehr abzunehmen als mit der Diät allein. Für jeweils 2 Kilo Gewichtsabnahme ergänzt durch eine Diät und mehr Bewegung kann durch Orlistat HEXAL® 60 mg zusätzlich ein weiteres Kilo abgenommen werden. Geeignet für übergewichtige Menschen ab 18 Jahren mit einem BMI (Body-Mass-Index) von mind. 28 (Faustregel zur Berechnung des BMIs: Körpergewicht geteilt durch Körpergröße hoch zwei).

Weniger Fett aufnehmen

Orlistat HEXAL® 60 mg deaktiviert im Magen-Darm-Trakt diejenigen Enzyme, die Fett spalten. Daher kann der Körper ein Viertel des in der Nahrung enthaltenen Fettes nicht aufnehmen. Das unverdaute Fett wird auf natürlichem Weg ausgeschieden und kann deshalb nicht in den Fettzellen gespeichert werden. Das führt auf längere Sicht zu einer Gewichtsabnahme.

 

 

 


 

 

HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:

 


Wie wirkt Orlistat HEXAL® 60 mg?
Der Wirkstoff (Orlistat) in Orlistat HEXAL® 60 mg reduziert nicht Ihren Appetit, sondern die Aufnahme der kalorienreichen Nahrungsfette. Dies bewirkt, dass etwa ein Viertel des Fettes aus Ihren Mahlzeiten nicht vom Körper aufgenommen wird. Dieses überschüssige Fett wird mit dem Stuhlgang ausgeschieden und kann somit nicht in den Fettzellen gespeichert werden. Das verstärkt die Wirkung Ihrer Diät und bewirkt auf längere Sicht eine Gewichtsabnahme.

Bei der Einnahme von Orlistat HEXAL® 60 mg können ernährungsbedingte Begleiterscheinungen auftreten. Um diese Begleiterscheinungen so gering wie möglich zu halten, sollten Sie während der Einnahme von Orlistat HEXAL® 60 mg auf eine fettreduzierte Ernährung (ca. 15 g pro Mahlzeit) achten. Dann hilft Ihnen Orlistat HEXAL® 60 mg, bis zu 50 % mehr Gewicht zu verlieren als mit einer Diät allein. Für jeweils 2 kg Körpergewicht, die Sie im Rahmen einer Diät abnehmen, können Sie mit Hilfe von Orlistat HEXAL® 60 mg ein zusätzliches Kilogramm verlieren.

Wann darf Orlistat HEXAL® 60 mg nicht angewendet werden?
Orlistat HEXAL® 60 mg darf nicht angewendet werden, wenn Sie
• allergisch gegen Orlistat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
• schwanger sind oder stillen.
• Ciclosporin anwenden.
• Warfarin oder andere Blutverdünnungsmittel anwenden.
• jünger als 18 Jahre sind.
• an einem chronischen Malabsorptionssyndrom leiden.

Für wen ist Orlistat HEXAL® 60 mg geeignet?
Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, sollten Sie vor der Einnahme von Orlistat HEXAL® 60 mg mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen. Orlistat HEXAL® 60 mg hilft bei der Gewichtsreduktion und wird bei übergewichtigen Erwachsenen ab 18 Jahren mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 oder darüber angewendet. Der BMI hilft Ihnen zu bestimmen, ob Sie im Verhältnis zu Ihrer Körpergröße ein normales Gewicht haben oder übergewichtig sind.

Anhand der folgenden Tabelle können Sie erkennen, ob Sie übergewichtig sind und ob Orlistat HEXAL® 60 mg für Sie geeignet ist.

 

 

 

Körpergröße

Körpergewicht

1,50 m

63 kg

1,55 m

67,25 kg

1,55 m

67,25 kg

1,60 m

71,75 kg

1,65 m

76,25 kg

1,70 m

81 kg

1,75 m

85,75 kg

1,80 m

90,75 kg

1,85 m

95,75 kg

1,90 m

101 kg

 


Liegt Ihr Körpergewicht unter dem in der zu Ihrer Körpergröße passenden Zeile angegeben, sollten Sie Orlistat HEXAL® 60 mg nicht einnehmen.

Wie lange sollten Sie Orlistat HEXAL® 60 mg einnehmen?
Orlistat HEXAL® 60 mg darf nicht länger als 6 Monate eingenommen werden. Wenn Sie nach 12 Wochen Anwendung von Orlistat HEXAL® 60 mg keine Reduktion Ihres Gewichts feststellen können, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme ist es wichtig, nicht nur kurzfristig die Ernährung umzustellen. Um erfolgreich abzunehmen und das neue Gewicht zu halten, sollte man seinen Lebensstil ändern. Dazu gehört eine langfristige Umstellung der Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten.

Wie viel Fett verliere ich mit Orlistat HEXAL® 60 mg ?
Etwa ein Viertel des mit der Nahrung aufgenommenen Fettes wird durch Orlistat HEXAL® 60 mg nicht vom Körper aufgenommen und wieder ausgeschieden. Dadurch können Sie durch Orlistat HEXAL® 60 mg für jeweils 2 kg, die im Rahmen einer Diät abgenommen wurden, ein zusätzliches Kilogramm verlieren.

 

 

 


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Kapsel enth.:

  • Orlistat 60 mg

Inhaltsstoffe


Keine Angabe. Für nähere Informationen lesen Sie bitte die Packungsbeilage oder nehmen Sie mit unserem pharmazeutischen Fachpersonal Verbindung auf. Im Menüpunkt Kontakt finden Sie Service-Rufnummer und E-Mail-Adresse.


Hinweise

Hinweise


Es sollte in Verbindung mit einer leicht hypokalorischen, fettreduzierten Ernährung angewendet werden.


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Stauung der Gallenflüssigkeit, wenn z.B. die Gallenwege verstopft sind.
  • Chronische Störung der Nahrungsaufnahme (Malabsorption), d.h. bestimmte Nahrungsbestandteile können im Darm nicht aufgenommen werden, es kommt dadurch z.B. zu Gewichtsabnahme, Mangelerscheinungen

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:

  • Eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
  • Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Magen-Darm-Beschwerden, wie:
  • Bauchschmerzen
  • Stuhldrang und vermehrte Stühle
  • Weiche Stühle
  • Stuhlinkontinenz (unwillkürlicher Stuhlabgang)
  • Fettige, ölige Stühle, mit Abgang öligen Sekretes, zum Teil mit öligen Flecken am After
  • Blähungen, z.T. mit Stuhlabgang
  • Angstzustände
  • Nierenschäden durch Oxalatkristalle

Die Nebenwirkungen im Verdauungsbereich lassen sich mit einer fettarmen Diät einschränken.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.


Wechselwirkungen


- Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln
Das Präparat kann die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflussen, die Sie gleichzeitig einnehmen müssen. Bitte informieren Sie Ihren
Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht
verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Verwenden Sie das Präparat nicht zusammen mit folgenden Arzneimitteln:
Ciclosporin: Ciclosporin wird eingesetzt nach Organtransplantationen, bei schwerer rheumatoider Arthritis und bestimmten schweren
Hauterkrankungen.
Warfarin, Phenprocoumon oder anderen Arzneimitteln, die zur Blutverdünnung eingesetzt werden.
Acarbose (Antidiabetikum zur Behandlung der Diabetes mellitus Typ 2)
Patienten die Acarbose anwenden wird die Einnahme nicht empfohlen.
Orale Empfängnisverhütungsmittel zusammen mit dem Produkt
Die Wirkung von oral einzunehmenden Mitteln zur Schwangerschaftsverhütung (│Pille") wird unter Umständen abgeschwächt oder
aufgehoben, wenn Sie starken Durchfall haben. Wenden Sie zusätzliche schwangerschaftsverhütende Maßnahmen an, falls Sie von
schwerem Durchfall betroffen sind.
Multiitamine und das Produkt
Sie sollten täglich ein Multivitaminpräparat einnehmen. Das Produkt kann die Aufnahme einiger fettlöslicher Vitamine beeinflussen.
Das Multivitaminpräparat sollte die Vitamine A, D, E und K enthalten. Um eine Aufnahme der Vitamine sicher zu stellen, sollten Sie
vor dem Schlafengehen das Multivitaminpräparat einnehmen. Zu diesem Zeitpunkt werden Sie kein Kapsel des Produktes einnehmen.
Bitte wenden Sie sich vor der Einnahme an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie:
Amiodaron zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen einnehmen.
ein Schilddrüsenmittel (Levothyroxin) einnehmen, da möglicherweise Ihre Dosis angepasst werden muss und Sie beide Arzneimittel
zu unterschiedlichen Zeiten einnehmen müssen.
ein Arzneimittel gegen Epilepsie einnehmen, da jegliche Änderungen der Häufigkeit und Schwere Ihrer Krampfanfälle mit einem Arzt
besprochen werden sollten.
Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie das Produkt einnehmen und
wenn Sie Arzneimittel gegen Bluthochdruck einnehmen, da möglicherweise die Dosierung angepasst werden muss.
wenn Sie Arzneimittel gegen einen zu hohen Cholesterinspiegel einnehmen, da möglicherweise die Dosierung angepasst werden
muss.
- Bei Einnahme des Produktes zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
  • Das Produkt sollte in Verbindung mit einer fett- und kalorienreduzierten Ernährung angewendet werden.

Versuchen Sie, Ihre Ernährungsgewohnheiten bereits vor der Behandlung mit dem Produkt umzustellen.
Nehmen Sie das Präparat zu den Mahlzeiten ein. Das bedeutet üblicherweise jeweils 1 Kapsel zum Frühstück, zum Mittagessen und zum
Abendessen. Wenn Sie eine Mahlzeit auslassen oder eine Mahlzeit kein Fett enthält, nehmen Sie keine Kapsel ein. Das Präparat kann
nur wirken, wenn die Nahrung Fett enthält. Halten Sie sich an die empfohlene Dosis, auch wenn Sie eine sehr fetthaltige Mahlzeit zu sich nehmen. Wenn Sie die Kapsel in Verbindung mit einer Mahlzeit einnehmen, die zu viel Fett enthält, riskieren Sie
ernährungsbedingte Begleiterscheinungen. Versuchen Sie daher, während der Einnahme auf Mahlzeiten mit hohem Fettanteil zu verzichten.