Lymphomyosot N Ampullen

Hersteller:Biologische Heilmittel Heel GmbH
Darreichungsform:Ampullen
Verordnungsart: rezeptfrei
homöopathisch
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 20,47 € Ab 19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Wirkstoffe


Myosotis arvensis 0,55 MG
Veronica officinalis 0,55 MG
Teucrium scorodonia 0,55 MG
Pinus sylvestris 0,55 MG
Gentiana lutea 0,55 MG
Equisetum hyemale 0,55 MG
Smilax 0,55 MG
Scrophularia nodosa 0,55 MG
Calcium phosphoricum 0,55 MG
Natrium sulfuricum 0,55 MG
Levothyroxinum 0,55 MG
Fumaria officinalis 0,55 MG
Araneus diadematus 0,55 MG
Geranium robertianum 1,1 MG
Nasturtium officinale 1,1 MG

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Flüssige Verdünnung zur Injektion: Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Beschwerden täglich 1 Ampulle i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rucksprache mit einem
homöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen. Bei chronischen Beschwerden 1-3 mal wöchentlich 1 Ampulle i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.
Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Anwendungshinweise


Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Beschwerden täglich 1 Ampulle i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen. Bei chronischen Beschwerden 1-3 mal wöchentlich 1 Ampulle i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


Myosotis arvensis 0,55 MG
Veronica officinalis 0,55 MG
Teucrium scorodonia 0,55 MG
Pinus sylvestris 0,55 MG
Gentiana lutea 0,55 MG
Equisetum hyemale 0,55 MG
Smilax 0,55 MG
Scrophularia nodosa 0,55 MG
Calcium phosphoricum 0,55 MG
Natrium sulfuricum 0,55 MG
Levothyroxinum 0,55 MG
Fumaria officinalis 0,55 MG
Araneus diadematus 0,55 MG
Geranium robertianum 1,1 MG
Nasturtium officinale 1,1 MG

Inhaltsstoffe


Myosotis arvensis Dil. D3, Veronica officinalis Dil. D3, Teucrium scorodonia Dil. D3, Pinus sylvestrisDil. D4, Gentiana lutea Dil. D5, Equisetum hiemale (HAB 34) Dil. D4 (HAB, Vorschrift 2a), Smilax Dil. D6 ,55 mg, Scrophularia nodosa Dil. D3, Calcium phosphoricum Dil. D12, Natrium sulfuricum Dil. D4, Fumaria officinalis Dil. D4, Levothyroxinum Dil. D12 (HAB, Vorschrift 6), Aranea diadema (HAB 34) Dil. D6 [HAB, Vorschrift 4b, Ø mit Ethanol 86% (m/m)], Geranium robertianum Dil. D4 1,1 mg, Nasturtium officinale Dil.D4, Ferrum jodatum Dil. D12 (HAB, Vorschrift 6). Gemeinsame Potenzierung über dieletzten 2 Stufen. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid.

Hinweise

Hinweise


Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden. Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit: Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittelwährend der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Anwendung bei Kindern: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungenbeobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußerer Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich.