Lamisil Once-4 g

Abbildung ähnlich
Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Lösung
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 16,18 € Ab 14,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Lösung
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig
  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • Behandelt Fußpilz mit nur einer Anwendung
  • Lindert Juckreiz bei Fußpilz zwischen den Zehen
  • Tötet den Fußpilzerreger ab anstatt ihn nur zu hemmen
Durch eine neuartige, patentierte Verarbeitung bildet die einprozentige Lösung einen Film auf der Haut und schafft so einen Wirkstoff-Speicher. Der Wirkstoff Terbinafin wird dabei kontinuierlich über vier Tage in den infizierten Bereich abgegeben. Während dieser Zeit reichert er sich in der Haut an und ist in den betroffenen Hautschichten bis zu 13 Tage aktiv.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Zur Therapie des Fußpilzes. Einmalanwendung.

Wirkstoffe


Terbinafin

Weitere Pflichtinformationen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.


Anwendungsempfehlung

Dosierung


Einmalige Anwendung:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
eine ausreichende Mengeeine ausreichende MengeErwachseneunabhängig von der Tageszeit

Anwendungshinweise


Wenden Sie Lamisil Once nur einmal an.Waschen Sie beide Füße und trocknen Sie diese sorgfältig ab.Waschen Sie Ihre Hände und trocknen Sie diese ab.Entfernen Sie den Verschluss von der Tube.Tragen Sie das Arzneimittel auf beide Füße auf.Verwenden Sie für jeden Fuß ungefähr die halbe Tubenmenge, soweit diese notwendig ist, um die Haut zu bedecken. Beenden Sie die Behandlung des ersten Fußes bevor sie den zweiten Fuß behandeln.Tragen Sie das Arzneimittel wie unten dargestellt mit den Fingern auf beide Füße auf. Verteilen Sie es gleichmäßig auf der Haut zwischen, unter und auf allen Zehen.Danach auf der Sohle und dem Fußrand auftragen.Reiben oder massieren Sie Lamisil Once nicht ein.

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 g Lösung enth.:

  • Terbinafin hydrochlorid 11,25 mg
  • Terbinafin 10 mg

Inhaltsstoffe


Cellulose 2-hydroxypropyl ether, Terbinafin, Terbinafin hydrochlorid, Triglyceride, mittelkettige, Absoluter Aethylalkohol

Hinweise

Hinweise


Enthält Alkohol. Offene Flammen vermeiden.

Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
  • Brennen auf der Haut
  • Austrocknung der Haut
  • Hautrötung
  • Hautausschlag
  • Verfärbung der Haut
  • Abschälung der Haut
  • Nesselausschlag
  • Juckreiz
  • Schmerzen an der Anwendungsstelle
  • Augenreizung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.