Kamistad Baby

Hersteller: Stada Consumer Health Deutschland Gmbh
Darreichungsform: Gel
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 6,49 € Ab 5,39 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • Zur Massage und Pflege des gereizten Zahnfleischs
  • mit der sanften Kraft der Kamille, beruhigt
  • zuckerfrei, mit angenehmem Honiggeschmack

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Massieren Sie das Zahnfleisch 2- bis 3-mal täglich sanft mit dem Zahnungsmassage-Gel aus der Apotheke.

Wirkstoffe


Kamillenblüten-Extrakt 50 MG

weitere Informationen

KAMISTAD BABY GEL

  • zur Massage des Zahnfleisches bei
  • zahnenden Kindern
  • beruhigt die gereizte Haut
  • mit der sanften, pflegenden Kraft der
  • Kamille
  • pflegt das empfindliche Zahnfleisch
  • kühlt und beruhigt die gereizte Haut
  • angenehmer Honiggeschmack
  • zuckerfrei

ZAHNANLAGE IM MUTTERLEIB
Bereits im Mutterleib entwickeln sich sogenannte Zahnknospen, welche die Grundlage für die sich später bildenden Milchzähne sind. Schon ab der sechsten
bis siebten Schwangerschaftswoche befinden sich die Zähne des Fötus in der Entwicklungsphase. Das Verhalten der Mutter kann demnach schon in der
Schwangerschaft (beispielsweise durch eine gesunde Ernährung) einen positiven Einfluss auf die spätere Zahngesundheit des Kindes nehmen.

DER DURCHBRUCH NAHT
Ist das Baby auf der Welt und rücken die ersten Zähne im Kiefer langsam vor, wird die darüber liegende Schleimhaut schrittwese dünner und die Zähne
„brechen durch“. Der Milchzahndurchbruch beginnt etwa zwischen dem sechsten und dem achten Lebensmonat. Insgesamt müssen sich 20 Zähne an die Oberfläche kämpfen, meist sind die unteren, vorderen Schneidezähne zuerst zu sehen, während der letzte Backenzahn des Milchgebisses erst ungefähr im 3. Lebensjahr erscheint.

VORBEI MIT DER RUHE
Das Zahnen kann sehr schmerzhaft sein. Babys reagieren dabei völlig unterschiedlich, aber oft mit Fieber, Unruhe, schlechtem Schlaf, vermehrtem Speichelfluss, Hautausschlägen und Durchfall. Häufig beißen und kauen sie auf allem herum, was sie in ihre  Fingerchen bekommen. Das Zahnfleisch spannt, drückt, schmerzt und ist gerötet und geschwollen. Auch der juckende Kiefer kann echte Beschwerden verursachen. Hinzu kommt, dass zahnende Babys häufig weniger essen.

BERUHIGUNG DER GEREIZTEN HAUT
Die meisten zahnenden Babys mögen es, wenn man ihre Zahnleiste mit dem Finger und einem schmerzlindernden Gel sanft massiert. Hier eignet sich Kamistad Baby Gel. Es wirkt mit der sanften, pflegenden Kraft der Kamille, kühlt und beruhigt die gereizte Haut und pflegt das empfindliche Zahnfleisch. Das
beißen auf harte Gegenstände, wie beispielweise einem kühlen Beißring, kann zusätzliche Linderung verschaffen.


HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN
Welche Wirkstoffe sind in Kamistad Baby Gel enthalten?

Kamistad Gel enthält einen Auszug aus Kamillenblüten und Polidocanol. Es pflegt und beruhigt somit das gereizte Zahnfleisch.

Für wen ist Kamistad Baby Gel geeignet?
Kamistad Baby Gel eignet sich zur Massage des Zahnfleisches bei zahnenden Kindern.

Wie oft pro Tag kann Kamistad Baby Gel angewendet werden?
Vom Kamistad Baby Gel kann 2-3 x täglich ein erbsengroßes Stück Gel auf dem Zahnfleisch mit sauberen Fingern oder einem Wattestäbchen verteilt und leicht einmassiert werden. Der beste Zeitpunkt ist jeweils nach dem Essen und vor dem Einschlafen. Kamistad Baby Gel kühlt und beruhigt die gereizte
Haut und pflegt das empfindliche Zahnfleisch mit der sanften Kraft der Kamille. Außerdem ist es zuckerfrei und schmeckt angenehm nach Honig.

Wann sollte man zum Arzt?
Sollte das Baby länger als einen Tag fiebern, sehr unruhig sein oder krank wirken, ist ein Arzt zur weiteren Abklärung aufzusuchen.
 

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


Kamillenblüten-Extrakt 50 MG

Inhaltsstoffe


Wasser, gereinigtes
Ethanol
Sorbitol
Glycerol
Propylenglycol
Trometamol
Carbomer
Aromastoffe, natürlich, naturidentisch
Dinatrium edetat
Acesulfam kalium