KALINOR

Hersteller:Desma GmbH
Darreichungsform:Brausetabletten
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 44,44 € Ab 34,15 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • Beugt die Entstehung von Kaliummangel vor
  • Verhindert die Bildung von Nierensteinen
  • Gegen niedrige  Blut-Kaliumkonzentration

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


  • Behandlung eines stark verminderten Kaliumgehaltes im Blut (Hypokaliämie)
  • Vorbeugung eines verminderten Kaliumgehaltes im Blut (Hypokaliämie) bei Ketoazidose
  • Neuromuskulären Störungen durch verminderten Kaliumgehalt im Blut (Hypokaliämie)
  • Herzrhythmusstörungen durch verminderten Kaliumgehalt im Blut (Hypokaliämie)
  • Kaliummangel (Hypokaliämie) bei gleichzeitiger Digitalistherapie
  • Nierensteine

Wirkstoffe


Kalium


Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Da die Dosierung des Arzneimittels von verschiedenen Faktoren abhängt, sollte sie von Ihrem Arzt individuell auf Sie abgestimmt werden.

Lassen Sie sich zu der Dosierung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Allgemeine Dosierungsempfehlung:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1 Brausetablette1-2-mal täglichErwachsenewährend der Mahlzeit

Es sollte nicht mehr als 1 Brausetablette auf einmal eingenommen werden.

Höchstdosis: Eine Dosis von 4 Brausetabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden.


Anwendungshinweise


Soweit nicht anders angeordnet, 1 bis 3 Brausetabletten täglich. Bitte beachten Sie die Packungsbeilage.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Kaliumcitrat-1-Wasser 2170 mg
  • Kaliumhydrogencarbonat 2000 mg
  • Citronensäure 2057 mg
  • Kalium-Ion Insgesamt 1565,66 mg
  • Kalium-Ion 40 mmol
  • Citrat-Trianion mindestens 13,3 mmol
  • Citrat-Trianion mindestens 2500 mg

Inhaltsstoffe


Kalium-Ion, Zitronen-Aroma, Citrat-Trianion, Bicarbonate de potassium, 1,1-Dioxo-1,2-dihydro-1l63~h6-benzo[~kd~k]isothiazol-3-on, Amyli hydrolysati sirupus, Acuzar, 2-Hydroxypropan-1,2,3-tricarbonsäure, Kaliumcitrat-1-Wasser, Lactose, Macrogol 6


Hinweise

Hinweise


Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung innerhalb der nächsten Stunde verbraucht werden!


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Zu hoher Kaliumgehalt im Blut
  • Flüssigkeitsmangel
  • Eingeschränkte Ausscheidungsfunktion der Niere
  • Nebennierenrindenunterfunktion#Morbus Addison
  • Erbliche Muskelerkrankung (hyperkaliämische, periodische Paralyse)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Zu hoher Kaliumgehalt im Blut
  • Herzrhythmusstörung
  • Sodbrennen
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Aufstossen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Entweichen von Darmgasen
  • Allergische Reaktion
  • Hautentzündung (Ekzem)
  • Juckreiz (Pruritus)
  • Hautausschlag
  • Schwellung des Gesichts

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.


Wechselwirkungen


Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Kalinor-Brausetabletten , bzw. wie beeinflusst Kalinor-Brausetabletten die Wirkung von anderen Arzneimitteln?
Eine Erhöhung der Blut-Kaliumkonzentration vermindert die Wirkung von Herzglykosiden, eine Erniedrigung, d. h. unbehandelter Kaliummangel, verstärkt die den Herzrhythmus störende (arrhythmosgene) Wirkung
von Herzglykosiden. Die Wirkung von Nebennierenrindenhormon aufhebende Substanzen (Aldosteronantagonisten). kaliumsparende wassertreibende
  • Mittel (kaliumsparende Diuretika), bestimmte blutdrucksenkende Mittel (ACE-Hemmer) und bestimmte Schmerz- und Rheumamittel

(nichtsteroidale Antiphlogistika und periphere Analgetika) vermindern die Kaliumausscheidung über die Nieren.
Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können!
Welche Genussmittel, Speisen und Getränke sollten Sie meiden?
Wechselwirkungen zwischen der Einnahme von Kalinor-Brausetabletten und Genussmitteln, Speisen oder Getränken sind nicht zu erwarten.

ergänzende Angebote

  1. KALINOR retard P 600 mg Hartkapseln

    Hartkapseln

    % Preis nur bei Online-Kauf
    UAVP* 14,81 € Ab 11,99 €
    Produkt merken