Fenistil Dragees

Hersteller:ACA Müller/ADAG Pharma AG
Darreichungsform:Überzogene Tabletten
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 11,76 € Ab 10,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse

Lindern schnell die Beschwerden bei Allergie, Juckreiz, Windpocken, allergischem Schnupfen, Nesselsucht und Insektenstichen.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Zur symptomatischen Linderung von histaminbedingtem Juckreiz, windpockenassoziierten Juckreiz bei Kleinkindern, allergischem Schnupfen, Nesselsucht.


Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Dimetinden maleat 1 mg
  • Dimetinden 0,716 mg

Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemässem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Strassenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Bei Juckreiz, Juckreiz bei Windpocken und Nesselausschlag:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1 Tablette3-mal täglichKinder ab 3 Jahren und Jugendlicheunabhängig von der Mahlzeit
1-2 Tabletten3-mal täglichErwachseneunabhängig von der Mahlzeit
Bei Allergischem Schnupfen, zum Beispiel Heuschnupfen:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1 Tablette3-mal täglichKinder ab 6 Jahren und Jugendlicheunabhängig von der Mahlzeit
1-2 Tabletten3-mal täglichErwachseneunabhängig von der Mahlzeit

Anwendungshinweise


Dosierung und Einnahme Die übliche Dosis zur Linderung Ihrer allergischen Symptome für Erwachsene beträgt 3-mal täglich 1–2 Dragees. Kinder über 3 Jahren nehmen 3-mal täglich 1 Dragee ein. Es empfiehlt sich, die Dragees immer bei sich zu haben, um auch bei akut auftretenden allergischen Reaktionen schnell handeln zu können. Bitte kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie mit der vorgegebenen Dosierung nicht zurechtkommen.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Dimetinden maleat 1 mg
  • Dimetinden 0,716 mg

Inhaltsstoffe


Dimetinden maleat (= Dimetinden), Cellulose mikrokristallin, Gelatine, Glucose Lösung, Lactose 1-Wasser, Macrogol 35000, Magnesium stearat, Montanglycolwachs, Povidon K29, Saccharose, Silicium dioxid hochdispers, Talkum, Titandioxid


Hinweise

Hinweise


Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss

  • vor Hitze geschützt
  • im Dunkeln (z.B. im Umkarton)

aufbewahrt werden.


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:

  • Erhöhter Augeninnendruck (Glaukom)
  • Prostatavergrösserung

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder unter 3 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.
  • Kinder unter 6 Jahren: In dieser Altersgruppe sollte das Arzneimittel nur bei bestimmten Anwendungsgebieten eingesetzt werden. Fragen Sie hierzu Ihren Arzt oder Apotheker.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Müdigkeit

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.