Cetirizin Hexal bei Allergien

Hersteller:Hexal AG
Darreichungsform:Filmtabletten
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 34,45 € Ab 18,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • bei Allergien, Nesselsucht und Heuschnupfen
  • wirkt bereits nach einer halben Stunde
  • für Kinder ab 2 Jahren geeignet

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Nesselsucht (Juckreiz, Quaddelbildung und Rötung der Haut) chronischem allergischen Schnupfen Heuschnupfen (Niesen, Nasenlaufen, -jucken, -verstopfung, Rötung und Jucken der Augen, Tränenfluss).


Wirkstoffe


Cetirizindihydrochlorid


Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

weitere Informationen

Cetirizin HEXAL® bei Allergien – stark bei Allergien


Juckreiz, laufende Nase, tränende Augen oder ständiges Niesen – Allergien sind quälend und weit verbreitet. Dahinter verbirgt sich eine allergische Reaktion des Körpers auf eher harmlose Substanzen. Cetirizin HEXAL® bei Allergien ist ein schnell und stark wirksames Antiallergikum und wird eingesetzt bei Heuschnupfen und juckenden Hautausschlägen (zur Linderung von Nesselsucht (chronischer Urtikaria)).

Allergie – eine Überreaktion des Körpers

Im Fall einer Allergie reagiert das Immunsystem unangemessen heftig auf eher harmlose Substanzen wie z.B. Tierhaare oder im Fall von Heuschnupfen auf Pollen.
Dabei versucht der Körper, diese „Eindringlinge“ einzufangen und unschädlich zu machen. Werden „Eindringlinge“ gefangen, werden Botenstoffe wie Histamin freigegeben.
Diese lösen kleine Entzündungen aus und erweitern die Blutgefäße. Je nachdem, wo dies geschieht, kommt es zu unterschiedlichen Allergie-Symptomen wie Juckreiz, Niesreiz, laufender Nase, tränenden Augen oder Hautreaktionen.

NESSELSUCHT

Typische allergische Reaktionen der Haut auf Allergene, mit denen sie entweder direkt in Kontakt gekommen ist, oder die durch die Nahrung in den Körper gelangt sind, sind Juckreiz, Rötung, Ausschläge oder Quaddeln.

CHRONISCHER ALLERGISCHER SCHNUPFEN

Allergene, die über die Luft in den Körper gelangen, wie Tierhaare oder die Ausscheidungen von Hausstaubmilben lösen häufig einen allergischen Schnupfen aus. Die Nasenschleimhaut schwillt an, die Nase verstopft, fängt an zu laufen und juckt.

HEUSCHNUPFEN (POLLENALLERGIE)

Typisch für den Heuschnupfen ist, dass er sich in der Pollenflugzeit bei schönem Wetter vor allem tagsüber verschlechtert. Längere Regenfälle führen hingegen zu einer Verbesserung der Symptome. Häufige Symptome sind eine laufende, juckende Nase, Niesreiz und rote, tränende Augen.

HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:

Wann sollte man Cetirizin HEXAL® bei Allergien am besten einnehmen?
Am besten erfolgt die Einnahme abends.

Darf Cetirizin HEXAL® bei Allergien in Schwangerschaft und Stillzeit gegeben werden?
Die Einnahme von Cetirizin HEXAL® bei Allergien sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden und nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker erfolgen.

Was ist bei der Einnahme von Cetirizin HEXAL® bei Allergien zu beachten?
Vermeiden Sie die gleichzeitige Einnahme von Cetirizin HEXAL® bei Allergien und Alkohol.

Cetirizin sollte nicht zum Einsatz kommen:
• wenn Sie eine schwere Nierenkrankheit haben.
• bei Allergien gegen Cetirizindihydrochlorid oder gegen Piperazin-Derivate.

Fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat:
• wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden.
• wenn Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben.
• wenn Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht. • wenn Sie andere Medikamente zusätzlich zu Cetirizin HEXAL® bei Allergien einnehmen.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Bei allergischem Schnupfen, Nesselausschlag und Juckreiz:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1/2 Tablette2-mal täglichKinder von 6-12 Jahrenmorgens und abends
1 Tablette1-mal täglichJugendliche ab 12 Jahren und Erwachseneabends, unabhängig von der Mahlzeit

Patienten mit einer Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern.


Anwendungshinweise


Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
10 mg 1-mal täglich als 1 Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit
Kinder von 6-12 Jahren:
5 mg 2-mal täglich als ½ Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit

Die Tabletten werden vorzugsweise abends eingenommen. Der Wirkeintritt erfolgt bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Cetirizin dihydrochlorid 10 mg
  • Cetirizin 8,42 mg

Inhaltsstoffe


mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose-Mono-hydrat, Macrogol 4.000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pfl anzlich], hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171)


Hinweise

Hinweise


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Blisterpackung und der Faltschachtel angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:

  • Eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Magen-Darm-Beschwerden, wie:
  • Übelkeit
  • Durchfälle
  • Bauchschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • Schläfrigkeit
  • Unruhe
  • Benommenheit
  • Rachenentzündung
  • Mundtrockenheit
  • Schnupfen
  • Missempfindungen
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
  • Juckreiz
  • Hautausschlag
  • Unwohlsein
  • Allgemeine Schwäche

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.


Wechselwirkungen


Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
Bei der Durchführung eines Allergie-Hauttests (Prick-Test) sollten Sie Cetirizin HEXAL® bei Allergien 3 Tage vorher absetzen, um das Ergebnis nicht zu verfälschen.
Bei Einnahme von Cetirizin HEXAL® bei Allergien zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Auch wenn Untersuchungen zeigen, dass die Wirkung von Alkohol (Blutalkoholgehalt von 0,8 Promille) nicht verstärkt wird, sollte Cetirizin HEXAL® bei Allergien nicht zusammen mit Alkohol eingenommen werden.

ergänzende Angebote

Weitere empfehlenswerte Darreichungsformen:
  1. CETIRIZIN HEXAL Tropfen bei Allergien
    UAVP* 9,37 € Ab 6,59 €
    Produkt merken
  2. CETIRIZIN HEXAL Saft bei Allergien

    Lösung zum Einnehmen

    UAVP* 12,72 € Ab 8,99 €
    Produkt merken

Zur Ergänzung bei weiteren Allergiesymptomen:
  1. CROMOHEXAL Augentropfen
    UAVP* 6,59 € Ab 4,79 €
    Produkt merken
  2. MOMETAHEXAL Heuschnupfenspray 50myg/Spr. 60 Spr.St.
    UAVP* 19,66 € Ab 11,29 €
    Produkt merken
  3. CROMOHEXAL UD EDP 0,5 ml Augentropfen

    Augentropfen

    UAVP* 7,49 € Ab 5,49 €
    Produkt merken
  4. CromoHEXAL

    Kombipackung

    UAVP* 11,97 € Ab 10,69 €
    Produkt merken