Cerustop Ohrenöl Spray

Abbildung ähnlich
Hersteller: Bene Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Spray
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 8,49 € Ab 8,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
Verhärtetes Ohrenschmalz beeinträchtigt die Hörfähigkeit und kann zu Entzündungen im äußeren Gehörgang führen. Es sollte daher regelmäßig entfernt werden. Cerustop Ohrenöl löst verhärtetes Ohrenschmalz. Die in Cerustop Ohrenöl enthaltenen Öle dringen in das Ohrenschmalz ein, machen es löslicher und daher leicht entfernbar. Auch für Hörgeräte bestens geeignet!

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Cerustop Ohrenöl dient zur physikalischen Behandlung der äußeren Gehörgänge. Zum Lösen und Entfernen von überschüssigem oder verhärtetem Ohrenschmalz, zur Vorbeugung von Entzündungen des äußeren Gehörganges, zur Reinigung der Ohrmuschel und des äußeren Gehörganges.

Wirkstoffe


Mandelöl, nativ
PEG-40 sorbitan peroleat
Paraffin, dickflüssiges
Triglyceride, mittelkettige
16-Methylheptadecansäure-16-methylheptadecylester

Anwendungsempfehlung

Anwendungshinweise


Zur Reinigung der Ohrmuschel werden einige Tropfen körperwarmes Cerustop Ohrenöl auf einen Wattebausch getropft und die Ohrmuschel durch mehrmaliges Auswischen von anhaftendem Ohrenschmalz, Schmutz und Schuppen gereinigt. Danach mit einem feuchten Tuch nachwischen und trocknen. Zur Reinigung des äußeren Gehörganges wird - mit leicht zur Seite geneigtem Kopf - etwa eine halbe Pipette körperwarmes Cerustop Ohrenöl eingetropft und das Ohr mit einem kleinen Wattebausch verschlossen, damit Cerustop Ohrenöl nicht aus dem Ohr tropfen kann. Achtung, den Bausch nur locker einlegen, niemals in den Gehörgang pressen! Nach ca. 10 Minuten Einwirkzeit, die man am besten liegend verbringt, wird das Ohr mit warmem Wasser - wenn möglich mit der Duschbrause - sanft gespült.

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


Mandelöl, nativ
PEG-40 sorbitan peroleat
Paraffin, dickflüssiges
Triglyceride, mittelkettige
16-Methylheptadecansäure-16-methylheptadecylester

Inhaltsstoffe


DL-a-Tocopherol
Butylhydroxyanisol
Butylhydroxytoluol

Hinweise

Hinweise


Cerustop Ohrenöl soll nicht bei entzündetem Gehörgang und nicht bei perforiertem Trommelfell (Loch im Trommelfell) angewendet werden. Cerustop Ohrenöl ist kein Arzneimittel! Bei Ohrenschmerzen oder stark haftenden Ohrenschmalzpropfen sollte unbedingt ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Nach dem ersten Öffnen nicht länger als 8 Wochen verwenden.