AQUALIBRA Filmtabletten

Hersteller:Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Darreichungsform:Filmtabletten
Verordnungsart: rezeptfrei
pflanzlich
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UAVP* 19,18 € Ab 14,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*⁴
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • pflanzliches Arzneimittel
  • krampflösend & schmerzlindernd
  • entzündungshemmend & antibakteriell

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Pflanzliches Arzneimittel zur speziellen Behandlung von bakteriellen und entzündlichen Harnwegsinfekten.


Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Hauhechelwurzel-Trockenextrakt (5-8:1); Auszugsmittel: Wasser (5-8:1); Auszugsmittel: Wasser 80 mg
  • Orthosiphonblätter-Trockenextrakt (5-7:1); Auszugsmittel: Wasser (5-7:1); Auszugsmittel: Wasser 90 mg
  • Echte Goldrute-Kraut-Trockenextrakt (4-7:1); Auszugsmittel: Wasser 180 mg

Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

weitere Informationen

Aqualibra® Die starke Pflanzen-Kombination gegen Blasenentzündung

Das pflanzliche Arzneimittel Aqualibra® wurde speziell zur Behandlung von bakteriellen und entzündlichen Harnwegsinfekten entwickelt.

Mit seiner einzigartigen Kombination aus drei hochwertigen Pflanzen-Extrakten deckt Aqualibra® ein besonders breites Wirkspektrum ab, welches exakt an den Behandlungszielen bei einer Blasenentzündung ausgerichtet ist: Entzündung hemmen, Erreger bekämpfen, Symptome lindern.

Aqualibra® ist bei akuten sowie bei wiederkehrenden unkomplizierten Harnwegsinfekten geeignet und kann auch unterstützend zur Antibiotika-Therapie eingesetzt werden. Auch in diesem Fall kommt das umfassende Wirkspektrum von Aqualibra® zum Tragen: Das pflanzliche Arzneimittel lindert die Symptome, unterstützt die Bekämpfung der Erreger und dient zusätzlich der gründlichen Durchspülung.

Nicht zuletzt punktet Aqualibra® mit seiner sehr guten Verträglichkeit. Die Anwendung ist daher auch über einen längeren Zeitraum möglich.

Drei hochwertige Pflanzen-Extrakte

Aqualibra® enthält eine einzigartige Kombination aus drei hochwertigen Pflanzen-Extrakten, die sich in ihrer Wirkung sinnvoll ergänzen. Genau dieses synergistische Zusammenspiel der pflanzlichen Inhaltsstoffe ist die Basis für das breite Wirkspektrum von Aqualibra®.

Effektiv. Gründlich. Gut verträglich. Auf Basis der enthaltenen Pflanzen-Extrakte wirkt Aqualibra® effektiv und gründlich gegen Blasenentzündung. Dies bestätigen mehrere klinische Studien zu Wirksamkeit und auch Verträglichkeit des pflanzlichen Arzneimittels Aqualibra® bei der Behandlung von entzündlichen Harnwegsinfekten (Fischer, Kühnau, Widey & Braun, Der Allgemeinarzt 11 (1994); 863–869.; Fischer, Kotzolt, Der Kassenarzt 38 (1998); 39–43).

Gut zu wissen: Aqualibra® ist auch zur Prophylaxe und Behandlung von Harnstein und Nierengrieß geeignet.

Wichtig: Während der gesamten Behandlungsdauer ist auf eine reichliche Flüssigkeitszufuhr (mindestens 2 Liter/Tag) zu achten. Auf diese Weise lässt sich die harntreibende und erregerausspülende Wirkung unterstützen.

Um möglichst alle Erreger auszuspülen, sollte Aqualibra® auch nach dem Abklingen der akuten Symptome noch einige Tage eingenommen werden. Diese gründliche Nachsorge kann das Risiko für das Wiederkehren eines Infekts verringern.

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung und ist vom Arzt zu bestimmen.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
2 Tabletten3-mal täglichJugendliche ab 12 Jahren und Erwachseneunabhängig von der Mahlzeit

Achten Sie auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit.


Anwendungshinweise


Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3x täglich 2 Aqualibra® Filmtabletten mit reichlich Flüssigkeit ein.

  • Die Filmtabletten werden unzerkaut geschluckt.
  • Die Einnahme kann zu den Mahlzeiten oder unabhängig davon erfolgen.

Wichtig: Während der gesamten Behandlungsdauer ist auf eine reichliche Flüssigkeitszufuhr (mindestens 2 Liter/Tag) zu achten. Auf diese Weise lässt sich die harntreibende und erregerausspülende Wirkung unterstützen.

Um möglichst alle Erreger auszuspülen, sollte Aqualibra® auch nach dem Abklingen der akuten Symptome noch einige Tage eingenommen werden. Diese gründliche Nachsorge kann das Risiko für das Wiederkehren eines Infekts verringern.

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung und ist vom Arzt zu bestimmen.

 


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Hauhechelwurzel-Trockenextrakt (5-8:1); Auszugsmittel: Wasser (5-8:1); Auszugsmittel: Wasser 80 mg
  • Orthosiphonblätter-Trockenextrakt (5-7:1); Auszugsmittel: Wasser (5-7:1); Auszugsmittel: Wasser 90 mg
  • Echte Goldrute-Kraut-Trockenextrakt (4-7:1); Auszugsmittel: Wasser 180 mg

Inhaltsstoffe


1 Tablette enthält:
Wirkstoffe: 90 mg Trockenextrakt aus Orthosiphonblätter, 180 mg Trockenextrakt aus Goldrutenkraut, 80 mg Trockenextrakt aus Hauhechelwurzel; Auszugsmittel jeweils Wasser
Sonstige Bestandteile: Povidon K 30, Crospovidon, hochdisperses Siliciumdioxid, mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Talkum, Macrogol 3000, Poly(vinylalkohol), Lactose-Monohydrat, sprühgetrockneter Glucose-Sirup (Ph. Eur.), Maltodextrin, Titandioxid, Chlorophyll-Kupfer-Komplex


Hinweise

Hinweise


Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Wassereinlagerungen (Ödeme) v.a. bei Herz- und Nierenschwäche

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
  • Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.