ACC Kindersaft

acc-kindersaft-hexal-ag
Darreichung:
ml Lösung zum Einnehmen
Anbieter :
Hexal AG
Wirkstoff:
Acetylcystein (20 mg/ml)
ACC® Kindersaft 20 mg/ml Lösung zum Einnehmen für Kinder ab 2 Jahren:

  • löst den Schleim
  • erleichtert das Abhusten
  • leckerer Kirschgeschmack

Die Applikationsspritze ermöglicht eine einfache Einnahme und exakte Dosierung.
Weitere Informationen
Ersparnis Produktgröße Preis  
10%
200 ml Lösung zum Einnehmen
PZN 06964621 - UAVP37,77 € 3,50 € pro 100 ml
Verfügbar
6,99 € **
63%
100 ml Lösung zum Einnehmen
PZN 06964615 - UAVP34,41 € 1,65 € pro 100 ml
Verfügbar
1,65 € **

Arzneimittel : ACC Kindersaft

Anwendungsgebiete:
Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim.

Wirkstoff:
Acetylcystein (20 mg/ml)

Hinweise:
Ohne Alkohol, Zucker und Farbstoffe. Nach Anbruch/Zubereitung höchstens 18 Tage verwendbar! Aufbewahrung/ Lagerung bei Zimmertemperatur. Enthält Natriumverbindungen und Parabene (E 218).

Inhaltsstoffe:
Carmellose-Natrium, Methyl(4hydroxybenzoat) (E218), Natriumbenzoat (E211), Natriumedetat, Natriumhydroxidlösung, Saccharin-Natrium, gereinigtes Wasser, Aromastoffe (Kirsch)

Anwendungsempfehlung:
Kinder von 2-5 Jahren: 2 - 3-mal täglich je 5 ml (entspricht 200– 300 mg Acetylcystein)
Kinder von 6-14 Jahren: 2 -mal täglich je 10 ml (entspricht 400 mg Acetylcystein)
Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 3-mal täglich je 10 ml (entspricht 600 mg Acetylcystein)
ACC Kindersaft wird nach den Mahlzeiten eingenommen und kann mit beiliegender Applikationsspritze oder Messbecher einfach dosiert werden.


Hustenlöser für Kinder



Kinder sind besonders häufig von Erkältungen betroffen: Bis zu zehn Erkrankungen pro Jahr gelten als normal. Im Verlauf der Erkältung bildet sich häufig zäher Schleim in den Atemwegen, der nur schwer abgehustet werden kann. Wenn liebevolle Pflege und Hausmittel alleine nicht aus- reichen, können Hustenlöser in geringer, altersgerechter Dosierung Kindern ab 2 Jahren das Abhusten von zähflüssigem Schleim erleichtern.

ACC® Kindersaft löst zähen Schleim und erleichtert so das Abhusten.

Der Wirkstoff Acetylcystein ist eine Vorstufe der natürlichen Aminosäure Cystein. Acetylcystein löst Querverbindungen im „Sekret- netz“, die Schleim zäher machen und ein- dicken. So kann der Schleim verflüssigt und leichter abgehustet werden. Der Husten kann nun seine sinnvolle Funktion wieder besser erfüllen: Die Atemwege zu reinigen.
Weiterhin empfehlenswert sind weitere Wirkstärken und Darreichungsformen:

ACC akut 200 Brausetabletten

ACC akut 600 mg Hustenlöser

ACC direkt 600mg

• löst den Schleim
• erleichtert das Abhusten
• 3x täglich

• löste den Schleim
• erleichtert das Abhusten
• mit Brombeergeschmack
• nur 1x täglich

• in Pulverform zum Einnehmen
• ohne Wasser einzunehmen
• praktisch für unterwegs
• nur 1x täglich (morgens)


HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:



Kann ACC® Kindersaft zusammen mit Antibiotika eingenommen werden?
Der in ACC® Kindersaft enthaltene Wirkstoff Acetylcystein kann die Wirkung von bestimmter Antibiotika (Tertracycline, Aminoglykoside, Penicilline) abschwächen. Aus Sicherheitsgründen sollte deshalb die Einnahme von Antibiotika getrennt und mit mindestens zweistündigem Abstand zeitversetzt erfolgen.
Arzneimittel mit den Wirkstoffen Cefixim und Loracarbef sind davon nicht betroffen. Sie können gleichzeitig mit Acetylcystein eingenommen werden.

Wie lange ist ACC® Kindersaft haltbar?
Nach Anbruch der Flasche ist der ACC® Kindersaft 18 Tage bei 15 bis 25 °C haltbar. Bitte verwenden Sie den Saft anschließend nicht mehr. Bewahren Sie das Arzneimittel grundsätzlich für Kinder unzugänglich auf.
Zum Schutz der Umwelt sollte das Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Ihr Apotheker gibt Ihnen gerne Auskunft, wie das Präparat nach Verwendung entsorgt werden kann.

Wie dosiere ich ACC® Kindersaft richtig?
Zur einfachen und sicheren Dosierung des Arzneimittels liegen jeder Packung ACC® Kindersaft je ein Messbecher und eine Applikationsspritze bei.
Zur altersgerechten Dosierung mittels der Applikationsspritze öffnen Sie den kindersicheren Verschluss der Flasche durch Niederdrücken und gleichzeitiges Linksdrehen des Deckels. Drücken Sie nun den beiliegenden gelochten Stopfen in den Flaschenhals. Der Stopfen verbindet die Dosierspritze mit der Flasche und bleibt im Flaschenhals. Stecken Sie anschließend die Dosierspritze fest in die Öffnung des Stopfens. Dabei sollte der Spritzenkolben bis zum Anschlag in der Spritze stecken.
Nun die Flasche mit der aufgesetzten Dosierspritze vorsichtig umdrehen. Ziehen Sie den Spritzenkolben langsam bis zur verordneten Anzahl der Milliliter (ml) nach unten. Sollten sich Luftblasen im aufgezogenen Saft bilden, den Kolben wieder in die Spritze drücken und erneut langsam füllen.
Falls mehr als 5 ml ACC® Kindersaft pro Einnahme verschrieben wurden, muss die Dosierspritze mehrmals gefüllt werden.

Newsletter-Anmeldung

Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

Newsletter Anmeldung
Jetzt anmelden!
Für mich Wochen

Deutschlands beste Versandapotheken

Warenkorb

keine Artikel
0,00 €

Mein Kundenkonto

Anmelden

Aktionsangebote

Unser Lieferservice in den dm-drogerie markt

Rezept einlösen

Beratung & Service

Beratung, Service-Hotline & telefonische Bestellung: 0800 20 40 111*** Kontakt & Kundenservice

Wählen Sie Ihren Shop