Methionin-ratiopharm 500 mg Filmtabletten

methionin-ratiopharm-500-mg-filmtabletten-ratiopharm-gmbh
Darreichung:
St Filmtabletten
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Wirkstoff:
Methionin
Methionin-ratiopharm 500mg ist ein Mittel zur Behandlung von Harnwegserkrankungen.
Weitere Informationen
Ersparnis Produktgröße Preis  
100 St Filmtabletten
PZN 02158283 - UAVP319,90 € 0,20 € pro 1 Stück
Fehlt auf unbestimmte Zeit
19,89 € **
50 St Filmtabletten
PZN 02158277 - UAVP311,97 € 0,24 € pro 1 Stück
Fehlt auf unbestimmte Zeit
11,89 € **

Blasenbeschwerden : Methionin-ratiopharm 500 mg Filmtabletten

Anwendungsgebiete:
Zur Harnansäuerung mit dem therapeutischen Ziel:
- Optimierung der Wirkung von Antibiotika mit Wirkungspoptimierung im sauren Urin (pH 4-6) z.B. Ampicillin, Carbenicillin, Naldixinsäure, Nitrofurane
- Vermeidung der Steinneubildung bei Phosphatsteinen (Struvit, Karbonatapit, Brushit)
- Hemmung des Bakterienwachstums.

Wirkstoff:
Methionin

Hinweise:
Die Anwendungsdauer wird vom Arzt bestimmt und richtet sich ausschließlich nach der therapeutischen Notwendigkeit. Überdosierung und andere Anwendungsfehler Akute Vergiftungen sind nicht bekannt.

Methionin-ratiopharm 500mg darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen L-Methionin oder einen der sonstigen Bestandteile von Methionin-ratiopharm 500mg sind
- wenn Sie von Homocysteinurie (angeborgene Stoffwechselerkrankung) betroffen sind
- bei Harnsäure- und Zystinleiden (Harnsäure und Zystin sind Stoffwechselprodukte)
- wenn Ihre Nierenfunktion eingeschränkt ist
- bei Oxalose (vermehrter Ablagerug von Calciumoxalatkristallen im Nierengewebe und/oder in anderen Organen)
- bei Vorliegen eines Methionin-Adenosyltransferase-Mangels (Stoffwechselerkrankung)
- bei metabolischer (z.B. renal-tubulärer) Azidose (Blutansäuerung)

Inhaltsstoffe:
Vorverkleisterte Stärke, mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Croscarmellose- Natrium, Talkum, hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 6, Hypromellose, Poly(ethylacrylat-comethylmethacrylat) (2 : 1), Titandioxid.

Anwendungsempfehlung:
3-mal täglich 1-2 Filmtabletten (entsprechend 3-mal 0,5-1g L-Methionin täglich) mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) einnehmen.
Bei nicht Azidose-gefährdeten Patienten kann in besonderen Fällen die Dosierung bis auf 10g Methionin pro Tag erhöht werden.
Therapeutisch wird ein Urin-pH-Wert kleiner 6 angestrebt. Dabei muss berücksichtigt werden, dass die Wirkung von Methionin-ratiopharm 500 mg auch erst nach 5-6 Tagen eintreten kann.

Aktionsangebote

Online-Special

Warenkorb

keine Artikel
0,00 €

Mein Kundenkonto

Anmelden

Beratung & Service

Beratung, Service-Hotline & telefonische Bestellung: 0800 20 40 111*** Kontakt & Kundenservice

Wählen Sie Ihren Shop

Rezept einlösen

Gratis-Versand

Gratis-Versand...